Forum Media Planung kürte "Mediapersönlichkeit des Jahres 2017"

FMP zeichnete Markus Breitenecker aus - Fake News ist das "Media-Unwort 2017". 

2018 feiert das FMP Forum Media Planung sein 50-jähriges Bestehen und zeigt damit die nachhaltige Relevanz der Plattform für den Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation, Mediaplanung und Mediaforschung auf. Doch auch die große Nacht der Branchenstars bot schon allen Grund zum Feiern. 

"Für uns ist es sehr wichtig, stets eine relevante und inspirierende Plattform darzustellen, auf welcher Ideen ausgetauscht, Wissen vermittelt sowie Erfahrungen geteilt werden. Dazu gehört eine regelmäßige Weiterentwicklung des Vereinskonzepts und natürlich auch das Auszeichnen von herausragenden Branchenkollegen“, so Elisabeth Plattensteiner  (OMD und FMP Vorstandsvorsitzende). "Die FMP MEDIA NIGHT markiert dabei immer den krönenden Abschluss eines abwechslungsreichen Jahres. Sie ist außerdem eine gute Gelegenheit, sich bei den Mitgliedern für ihr Interesse und ihren Input zu bedanken. Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Sponsoren, die unsere Veranstaltung zu so einem strahlenden Highlight machen.“

Im festlich erleuchteten Marx Palast begrüßten Elisabeth Plattensteiner und Georg Gartlgruber (GroupM, FMP Vorstand) die Gäste zur neunten FMP MEDIA NIGHT. Gemeinsam wurde auf die Ereignisse und Erfolge des vergangenen Jahres zurückgeblickt und der neu gewählte FMP Vorstand vorgestellt. Das absolute Highlight des Abends war jedoch die berühmte Mediawahl. Den Auftakt machte bereits zum zweiten Mal die Kür zum Media-Unwort des Jahres. Hierbei konnte sich der brandaktuelle Begriff "Fake News“ durchsetzen.

"If you never try you will never know"

Im Anschluss daran wurde der Titel "Rookie of the Year“ vergeben – ein Preis, der junge und außergewöhnliche Talente in der Branche auszeichnet. Dieses Jahr durfte sich Hannah Zaunschirm (RMS Austria) über die Auszeichnung freuen.

Den krönenden Abschluss bildete schlussendlich die Wahl zur diesjährigen Mediapersönlichkeit – ein Titel der Qualitäten wie Leadership, Ideen-Reichtum, Mut, Klugheit und Klarheit im Handeln ehrt. All diese Eigenschaften zeichnen laut FMP den diesjährigen Preisträger Markus Breitenecker (ProSiebenSat.1 PULS 4) aus. (jw)

Fotos finden Sie hier.

www.forummediaplanung.at

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.