Daimler startet Van-Mitfahrangebot in Europa

50 Millionen US-Dollar werden in dynamisches Massentransport-System gesteckt. 

Mercedes-Benz Vans steigt in das Geschäft mit Mitfahrangeboten ein. Dafür hat die Transporter-Sparte der Daimler AG mit dem in New York ansässigen Startup Via ein gemeinsames Joint Venture gegründet. Zudem beteiligt sich Daimler Mobility Services als strategischer Investor an Via. 50 Millionen US-Dollar werden investiert.

Start in London noch heuer

Gemeinsam wollen Mercedes-Benz Vans und Via Van-Mitfahrangebote in Europa einführen. Der intelligente Via-Algorithmus ermöglicht ein dynamisches Massentransport-System, das die öffentliche Personenbeförderung ergänzen und das Verkehrsaufkommen in Städten verringern soll. Mit dem Via-Ride-Sharing werden Passagiere, die in die gleiche Richtung reisen, in Echtzeit einem Van zugeordnet.  Fahrgäste geben vorab dabei ihr Fahrtziel in eine App ein und fordern einen Van an. Das System ordnet sie dann einer mit anderen Fahrgästen besetzten V-Klasse zu, die sich bereits in der Nähe befindet und in etwa die gleiche Richtung unterwegs ist. Anders als beim Linienbus gibt es keine festen Routen und Fahrpläne, im Unterschied  zum Taxi steigen Fahrgäste während der Fahrt zu und aus. Gesteuert werden die Vans von professionellen Fahrern.

Der neue Modus erhöht die Fahrzeug-Auslastung und entlastet somit die Innenstädte. Der Auftakt für den neuen gemeinsamen Mitfahrdienst ist noch dieses Jahr in London. Weitere europäische Großstädte sollen folgen. Zum Einsatz kommen vor allem der Vito Tourer  und die V Klasse. Später sollen ein batterie-elektrischer Vito und autonome Fahrzeuge die Range erweitern. 

„On-Demand Ride-Sharing bietet viele Ansätze, um den Verkehr in Metropolen neu und vor allem effizient, bedarfsgerecht und nachhaltig zu gestalten – besonders wenn es mit geräumigen, sicheren und komfortablen Vans umgesetzt wird“, erklärt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Via gehört zu den erfolgreichsten Anbietern im Bereich der Mitfahrangebote und Mercedes-Benz Vans liefert die perfekten Fahrzeuge, die für diesen Einsatzzweck kontinuierlich optimiert werden. Mit der Vertiefung unserer Zusammenarbeit mit Via gehen wir damit konsequent den nächsten Schritt im Rahmen unserer Zukunftsstrategie und erweitern unser Angebot an neuen Mobilitätsdiensten.“
„Wir freuen uns sehr, dass wir den Daimler Konzern als Investor und strategischen Partner gewinnen konnten. Das Zusammenspiel von Vias Technologie mit dem herausragenden Design und der Fahrzeugexpertise bei Mercedes-Benz Vans ist ideal für unsere Vision des effizienten, kostengünstigen, nachhaltigen und komfortablen Ride-Sharing“, ergänzt Daniel Ramot, Co-Founder und CEO Via. (jw)

www.daimler.com

leadersnet.TV

30 Jahre MediaCom

MediaCom ist im Oktober 1987 in Wien von Peter Lammerhuber als allererstes MediaCom Office gestartet worden. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen, um mit Kunden Partnern, Medien und Mitarbeitern zu feiern.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.