Entertainment-Anlage
"Topgolf Wien" feierte Dachgleiche in Brunn am Gebirge

Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern entsteht eine dreistöckige Entertainment-Anlage.

Greenreb, exklusiver Lizenznehmer von Topgolf für Zentraleuropa, feierte einen Meilenstein bei seinem Bauprojekt in Brunn am Gebirge an der Wiener Stadtgrenze: Nach der Errichtung des Rohbaus fand sieben Monate nach Baubeginn vor einigen Tagen die Gleichenfeier für die erste Topgolf-Anlage Österreichs in Anwesenheit des gesamten Bauteams, Projektbeteiligten, Business-Kooperationspartnern, Bürgermeister Andreas Linhart sowie Bundesrätin Bernadette Geieregger statt.

Der traditionelle Gleichenspruch, vorgetragen vom Lehrling Elias Huemer, rundete den offiziellen Teil der Feierlichkeiten ab. Zudem wurden im Rahmen der Gleichenfeier die Leistungen von über 130 Bauarbeiter:innen und dem Projektteam gewürdigt.

30.000 Quadratmeter

Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern entsteht eine dreistöckige Entertainment-Anlage. Topgolf bietet ein vielseitiges Unterhaltungskonzept, das Spiel, Spaß, Sport und Technologie mit Gastronomie vereinen soll. Dabei können Gäste, auch ohne Golferfahrung, mit Mikrochips ausgestattete Golfbälle aus 102 "Hitting Bays" auf ein knapp 200 Meter langes Außenfeld abschlagen. Mit der Hilfe von 14 Hochgeschwindigkeitskameras können so mehr als zehn computerunterstützte Spiele gespielt werden.

"Mit der Fertigstellung des Rohbaus haben wir die nächste große Etappe geschafft. Wir liegen mit unseren Arbeiten voll im Zeitplan und bedanken uns bei allen Projektbeteiligten. Wir freuen uns, einen Schritt näher an unserem Ziel zu sein, unsere Gäste in Österreich begrüßen zu dürfen", sagt David Speiser, CEO von Greenreb.

V.l.n.r.: Eric Grob, CFO Greenreb, Andreas Linhart, Bürgermeister Brunn am Gebirge, Bundesrätin Bernadette Geieregger und David Speiser, CEO Greenreb © Topgolf Wien

Bedeutender Schritt

"Der Bau der ersten Topgolf-Anlage in Österreich markiert einen bedeutenden Fortschritt für die Region und das Land. Dieses innovative Projekt schafft nicht nur zahlreiche Arbeitsplätze, sondern bringt auch eine neue Form der Freizeitgestaltung in die Region. Es ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie moderne Technologie und Unterhaltung harmonisch miteinander verbunden werden können", so Bundesrätin Bernadette Geieregger, die in Vertretung von NÖ Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an der Gleichenfeier teilnahm.

Der Bürgermeister der Marktgemeinde Brunn am Gebirge Andreas Linhart ergänzt: "Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und die positiven Impulse, die dieses Projekt für unsere Region bringen wird. Dass dabei auch viele Arbeitsplätze geschaffen werden, freut mich ganz besonders."

www.topgolfwien.com

www.greenreb.com

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV