Mozart by Magnum: Hommage von Klassiker an Klassiker

| Redaktion 
| 31.07.2022

Das Kult-Eis würdigt den Komponisten mit einem Musikvideo zu seiner 25. Symphonie und einer Sonderausstellung in Mozarts Geburtshaus.

Wolfgang Amadeus (Amadé) Mozart war in seiner Zeit ein Superstar und fasziniert bis heute Menschen in aller Welt. Jetzt ehrt der Eis-Klassiker Magnum den großen Meister mit dem ersten Musikvideo zu einer seiner Kompositionen – dem ersten Satz der 25. Symphonie.

Die Premiere des Remix-Videos "Mozart by Magnum" fand am 29. Juli 2022, im Geburtshaus des Komponisten in Salzburg im Rahmen eines Empfangs der Internationalen Stiftung Mozarteum und Magnum statt. Bis 11. September steht Besucher:innen eine Sonderausstellung offen, in der neben dem "Mozart by Magnum"-Clip erstmalig auch ein Brief von 1778 aus dem Besitz der Stiftung Mozarteum präsentiert wird. Darin zeigt sich Mozart als Eis-Fan der ersten Stunde und schreibt, dass er sich in Paris "ein guts gefrornes" gönnte.

"Mozart war einer der größten Komponisten, Genussmensch und, wie wir jetzt wissen, ein echter Eisliebhaber", sagt Christiane Haasis, Unilever, Geschäftsführerin Eis DAChBeNeLux. "Mit seiner Leidenschaft und dem Wunsch, sich immer wieder neu zu erfinden, wäre er heute der ideale Magnum-Botschafter."

"Als Internationale Stiftung Mozarteum freut es uns natürlich besonders, dass eine der bekanntesten Eismarken der Welt Wolfgang Amadé Mozart mit diesem internationalen Kreativprojekt würdigt. Kooperationen wie diese, helfen durchaus jüngere Generationen auf Mozart aufmerksam zu machen. Ich bin davon überzeugt, dass sie für viele Menschen Anreiz bietet, sich einmal genauer mit dem Musikgenie zu beschäftigen", so Rainer Heneis, Geschäftsführer der Internationalen Stiftung Mozarteum.

Mozart ins 21. Jahrhundert interpretiert

Linus Klumpner, Direktor der Mozart-Museen Salzburg: "Die Internationalen Stiftung Mozarteum hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Werk Wolfgang Amadé Mozarts immer aus neuen Blickwinkeln und auf innovative Weise zu zeigen. Der Video-Remix, der für die aktuelle Magnum-Kampagne entwickelt wurde, ist ein kreatives Beispiel, wie man Mozart im 21. Jahrhundert neu interpretieren kann. 'MOZART by MAGNUM' reiht sich in eine Reihe spannender Kooperationen der Marke mit zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern ein. Es freut mich sehr, dass das Video nun im Rahmen einer Sonderausstellung Besucher:innen aus der ganzen Welt in Mozarts Geburtshaus gezeigt werden kann."

Unter den Gästen und Medienvertretern fanden sich zahlreiche prominente Gäste, ua: Opernstar, Mozart-Fan und Künstlerischer Leiter des Mozarteums Rolando Villazón, Moderatorin und Sängerin Victoria Swarovski, die Tanzprofis / Dancing Stars Manuela Stöckl und Florian Gschaider, Starmania Finalistin Allegra Tinnefeld, Bestsellerautorin Hera Lind und Engelbert Lainer-Wartenberg, Designerin Carolin Sinemus, Lidwine Clary und Aldringen, Eva Maria Baronin von Schilgen-Arnsberg und Klaus Mathis, der Geschäftsführer der internationalen Stifung Mozarteum Rainer Heneis, der Direktor der Mozart Museen in Salzburg Linus Klumpner und Unilever Austria Geschäftsführer Gerold Idinger.  

LEADERSNET war bei der Veranstaltung im Geburtshaus von Mozart dabei.

www.magnumicecream.com

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV