Eine illustre Gratulanten-Schar ließ Birgit Sarata zum 80er hochleben

Die Vizehonorarkonsulin dirigierte den eigens für sie komponierten "Sarata Galopp" und erfreute sich am Ständchen eines besonderen Geburtstags-Chors. LEADERSNET.tv war bei den Feierlichkeiten dabei.

Birgit Sarata feierte ihren 80. Geburtstag im großen Stil im Marchfelderhof. Wie bei einem Staatsempfang hätte die Jubilarin mit einer von Lipizzanern gezogenen Kutsche vorfahren sollen. Wegen der hohen Temperaturen und aus Rücksicht den Pferden gegenüber, entschied sich Sarata kurzfristig mit einer weißen Kutsche (angetrieben von einem E-Motor) und begleitet von den K.u.K. Dragonern, einer Damengarde und der 25-köpfigen Musikkapelle vor den Marchfelderhof, vorzufahren. "Ich feiere heute meinen 41+ Geburtstag", strahlt die junggebliebene Diva mit ihrem leuchtend, handbestickten, blitzblauen, ausladenden Kleid um die Wette.

41+ Kerzen und Ballone

Die illustre Gratulanten-Schar ließ ihr zu Ehren 41+ weiße Luftballone in den Marchfelder Himmel steigen und Frau Vizehonorarkonsulin Sarata ließ es sich nicht nehmen, den eigens für sie komponierten "Sarata Galopp" persönlich zu dirigieren. Speziell für diesen Abend unterbrach der Geigen-Superstar Yuir Revich seine Konzert-Tournee und gab auf seiner Zaubergeige Vivaldi zum Besten. Ebenso der jüngste Kammersänger Österreichs Vincent Schirrmacher, der die Arie Nessun dorma aus Puccinis Turandot hinschmetterte, dass nicht nur die Luster des Marchfelderhof wackelten. "Vor zehn Jahren erhielt ich zum Geburtstag ein kleines Spargelfeld geschenkt", erinnert sich Sarata. "Heute darf ich mich über zehn Wein-Rebstöcke freuen, die mir die junge dynamische Winzerin Katharina Baumgartner geschenkt hat. Mit der Auflage: Ich muss mir die Trauben jedes Jahr selbst ernten, erst dann bekomme ich den fertigen Wein", sieht Sarata der kommenden Weinlese schon jetzt erschöpft entgegen.

41+ Kerzen hatte die riesige Nougat-Schoko-Erdbeertorte, die Hausherr Peter Grossmann gemeinsam mit einem rockigen "Happy Birthday" von Rock’n Roller Andy Lee Lang auffahren ließ. Auch Wiens Landesfürst Michael Ludwig mischte sich unter die Gratulanten.

"Der Echo-Preis verdächtige" Geburtstags-Chor, unter der Leitung von Tony Rei, mit stimmgewaltiger Beteiligung der Theaterdirektoren Stefan Mras und Sissy Boran, Brötchenbäckerin Doris Felber, Sternderl-Schauerin Gerda Rogers, Andrea Bocan, Clemens Trischler, Peter Schaider und Judith Schimany ließen die Jubilarin hochleben. Unter den Festgästen weiters zu sehen: Dompfarrer Toni Faber, die Theaterdirektoren Michael Lakner, Martina Malzer, Herausgeber Michael Milde, MA24-Chef Richard Gauss, Christian Reichhold, Seitenblicke, Schweizerhaus-Chef Karl Kolarik und viele mehr. (red)

Eindrücke finden Sie in unserer Galerie und im Video:

Birgit Sarata feiert ihren 80. Geburtstag

Die Grande Dame lud eine illustre Gästeschar in den Marchfelderhof.

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV