PRVA: Melisa Erkurt ist die "Kommunikatorin des Jahres"

Elisabeth Puchhammer-Stöckl holt sich den erstmals verliehenen Sonderpreis für COVID-Kommunikation.

Im Rahmen eines Publikumsvotings mit fast 2.000 Stimmabgaben wurde Melisa Erkurt zur Siegerin des jährlichen Awards des PRVA (Public Relations Verband Austria), zur "Kommunikatorin des Jahres 2020", gewählt. Ihr Engagement als Autorin und Influencerin zum Thema Benachteiligung von Schülerinnen und Schülern aus "bildungsfernem" Umfeld sowie die erfolgreiche Gründung des Instagram-Projektes Die Chefredaktion wurden von der Jury als herausragende Kommunikationsleistungen eingestuft.

Melisa Erkurt freut sich über den Preis: "Kommunikation braucht Empfänger. Ich bedanke mich also bei allen, die auch mal zuhören, statt drüberzureden. Die auch mal leise sind, damit andere gehört werden. Die offen sind für neue KommunikationsteilnehmerInnen und ihre neuen Kommunikationsformen und das nicht gleich als Cancel Culture oder Identitätspolitik abtun." Ihre Laudatorin war Vice-Chefreporterin Alexandra Stanic.

Außergewöhnliches Engagement

Aufgrund der außergewöhnlichen Rahmenbedingungen im Jahr 2020 wurde erstmals außerdem ein Sonderpreis für COVID-Kommunikation vergeben. Als Preisträgerin und Gewinnerin des Publikumsvotings wurde Elisabeth Puchhammer-Stöckl ausgezeichnet, die seit Beginn der Corona-Pandemie als Mitglied der Corona-Taskforce des Gesundheitsministers tätig ist. Die Jury stufte das Engagement der Leiterin des Zentrums für Virologie der MedUni Wien, bei öffentlichen und medialen Auftritten virologische und medizinische Fakten sachlich und zugleich verständlich zu vermitteln und somit vielen verunsicherten Menschen Orientierung zu geben, als außergewöhnlich ein.

© PRVA/APA-Fotoservice/Schedl
Elisabeth Puchhammer-Stöckl © PRVA/APA-Fotoservice/Schedl

"Die vergangenen Monate waren eine besonders schwierige Zeit für sachliche Wissenschaftskommunikation. Eine Ehrung für gelungene Kommunikation zu Coronavirus 2020 zu erhalten, ist für mich daher eine besonders große Auszeichnung", so Elisabeth Puchhammer-Stöckl zu ihrer Auszeichnung. Ihr Laudator, Michael Drmota, Vorstand für diskrete Mathematik an der TU Wien, lobte sie für ihren unermüdlichen Einsatz. (as)

www.prva.at

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Award und Jury

Seit 1995 zeichnet der PRVA jährlich die Kommunikatorin bzw. den Kommunikator des Jahres aus – eine Persönlichkeit, die komplexe, gesellschaftsrelevante Themen kommuniziert, ohne PR-Profi zu sein.

Eine achtköpfige Fachjury mit VertreterInnen aus Journalismus und PR brachte eine Reihe von Vorschlägen ein. Diese wurden im Rahmen eines Online-Publikumsvotings bewertet und gerankt.

Das Jurorenteam in alphabetischer Reihenfolge unter dem Juryvorsitz von PRVA-Vizepräsidentin Susanne Hudelist:

  • Dinko Fejzuli (Medianet)
  • Susanne Hudelist (PRVA & Juryvorsitz)
  • Michaela Knapp (Trend)
  • Claudia Lahnsteiner (ORF)
  • Barbara Lengauer (APA)
  • Barbara Toth (Falter)
  • Martin Wurnitsch (Horizont)
  • Julia Wippersberg (PRVA-Präsidentin)

leadersnet.TV