"Wir wollen gemeinsam stärker am Markt auftreten"

P8 Marketing-Chef Georg Hofherr erzählt im LEADERSNET-Interview, was das P8family-Netzwerk ist und wie Agenturen davon profitieren können. 

LEADERSNET: Was kann man sich unter P8family vorstellen?

Hofherr: P8family ist ein Service-Modell für eigenständige Agenturen. Agenturen können weiter selbstständig sein, erhalten aber über das Netzwerk Support in der Organisation und ein breites Leistungsportfolio mit Referenzen. Sie können damit weiterwachsen, ganz ohne neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hohen Fixkosten. Zudem garantieren wir, dass die Kunden auch die Kunden der jeweiligen Agentur bleiben. Bereits in den ersten Wochen haben wir sechs starke Mitglieder gewonnen.

LEADERSNET: Warum braucht es ein solches Netzwerk?

Hofherr: Der Arbeitsalltag von Werbe- und Marketingagenturen hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Kleinere Organisationseinheiten stehen dadurch vor großen Herausforderungen. Genau dafür bietet P8family als Service-Modell für eigenständige Agenturen die Lösung. Wir wollen gemeinsam stärker am Markt auftreten.

LEADERSNET: Wie ist die Idee zu diesem Service-Modell entstanden?

Hofherr: Seit über 20 Jahren bin ich leidenschaftlicher Unternehmer und kenne den täglichen Leidensdruck von Agenturen. Kein Urlaub, Organisationsflut und Liquiditätsängste sind nur einige Problemzonen. Dadurch bleibt zu wenig Zeit für Wachstum, Kreativität und Kundenbetreuung. Wir haben uns mit diesen Themen und den damit verbundenen Lösungen intensiv in unserem 50-köpfigen Team auseinandergesetzt und das Service-Modell P8family für unabhängige Agenturen gegründet. Das Motto heißt: "small becomes beautiful", wenn man den notwendigen Support über P8family hat.

LEADERSNET: Was bedeutet das konkret – welche Benefits erhält die selbständige Agentur von P8family?

Hofherr: P8family-Mitglieder erweitern ihr Leistungsangebot mit besten Referenzen in den Bereichen Strategieberatung, Marketingtechnologien, Data Driven Marketing und Employer Branding. Zudem wird den Agenturen das organisatorische Hinterland erleichtert. Sie stärken damit ihre Marke, werden effizienter und bieten neues Fachwissen den Kunden an. Zudem können die Mitglieder ihr Fachwissen auch im Netzwerk anbieten.

Die Mitgliedschaft ist in drei Stufen aufgebaut – vom Start zum Smart und dann zum Star-Member. Je mehr Credits das P8family Mitglied pro Jahr sammelt, desto mehr Leistungen kommen kostenlos dazu und das Mitglied erhält Zugang zu Admin Services, mehr Produkten & Referenzen sowie ergänzenden Marketing Services.

LEADERSNET: Sie haben erwähnt, dass Mitglieder auch ihr Fachwissen anbieten können?

Hofherr: P8family bietet zwei Möglichkeiten. Agenturen können einerseits durch P8family auf ein erweitertes Leistungsangebot zugreifen – damit mehr Leistungen bei Stammkunden anbieten und den Zugang zu Neukunden erleichtern. Das Vertragsverhältnis mit dem Kunden bleibt aber bei der jeweiligen Agentur. Die P8family Mitglieder können andererseits aber auch ihre Fachexpertise in die P8family einbringen und mit der Umsetzung von größeren Projekten in ihren Spezialdisziplinen beauftragt werden.

LEADERSNET: Gibt es Voraussetzungen, welche potenzielle Mitglieder mitbringen müssen, um überhaupt Teil von P8family zu werden?

Hofherr: P8family schafft Nutzen, bringt aber wie in einer Familie auch seine Pflichten mit sich. Wir wählen unsere "Familienmitglieder" sorgsam aus und achten auf grundlegende Faktoren wie beispielsweise Erfahrung im Werbe- und Marketingbusiness sowie Vertriebs- und Fachkompetenz in Spezialdisziplinen. Zusätzlich durchläuft jedes potenzielle Mitglied zu Beginn unseren P8family Member-Check, um sich gegenseitig kennenzulernen und die Arbeitsweise zu klären. Dieses System wird von Walter Schertler betreut, der über Jahre bei BCG (Boston Consulting Group) in Deutschland tätig war und an der Universität Trier unterrichtet hat.

LEADERSNET: Sehen Sie die aktuelle Krise als Chance für P8family?

Hofherr: Die COVID-19 Krise erhöht den Druck in der Agentur-Branche spürbar. Wir haben im Frühjahr zu Beginn der Krise aber auch die Chance erkannt, dass selbstständige Agenturen mit P8family besser arbeiten und leben können. Daher haben wir intensiv an der Marktreife gearbeitet und zählen bereits die ersten sechs P8family Mitglieder.

www.p8family.eu

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

Über Georg Hofherr

Georg Hofherr ist seit 20 Jahren in den Bereichen Marketing und Medien aktiv. Neben der Marketingdienstleistungsagentur P8 Marketing (Top 3 in Österreich) und Tirol TV (regionales digitales Medienhaus) investiert Georg Hofherr in unternehmerische Projekte.

leadersnet.TV