"In dieser Krise können wir Teil der Lösung sein"

Wie die Commerzbank Unternehmen in Österreich bei den aktuellen Herausforderungen unterstützt und welchen Einfluss Covid-19 auf das Thema Klimawandel haben wird. Darüber spricht Martin Butollo, Country CEO der Commerzbank in Österreich.

LEADERSNETHerr Butollo, welche Erfahrungen haben Sie in der Covid-19 Krise in Deutschland und Österreich gemacht?

Butollo: Die Coronakrise verursachte bei sehr vielen Unternehmen ernsthafte Liquiditätsengpässe. Dies führte in unserem Haus zu vielen Anfragen nach schnellen Überbrückungshilfen.

Seit Beginn der Krise stellten wir rund 8 Milliarden Euro Kreditvolumen an Firmen- und Unternehmerkunden in Deutschland zur Verfügung. Auch in Österreich haben wir unseren Firmenkunden durch die Ausweitung bestehender, aber auch durch die Gewährung neuer Kreditlinien, zusätzliche Liquidität zur Verfügung gestellt. Geschwindigkeit war und ist für uns die wichtigste Voraussetzung, um unsere Kunden rasch und effektiv zu unterstützen, denn es zeigt sich deutlich, dass schnelle Hilfe die beste Hilfe ist.

LEADERSNET: Stehen wir eventuell vor einer erneuten Bankenkrise?

Die Ausgangsposition für Banken ist diesmal völlig anders als in der Finanzkrise 2008. Wir haben ausreichend Kapital und Liquidität aufgebaut und können unsere Kunden jetzt mit Finanzierungen und Risikomanagementstrategien unterstützen.

In der Finanzkrise waren Banken ein Teil des Problems. In dieser Krise können wir ein Teil der Lösung sein.

LEADERSNET: Vor der Coronakrise war der Klimawandel für viele ganz oben auf der Agenda. Wie sehen Sie hier die weitere Entwicklung?

Das Thema des nachhaltigen Wirtschaftens wird weiterhin ein Megatrend bleiben, gerade auch wegen der Erfahrungen aus der Coronakrise.

Es stimmt mich sehr positiv, dass der Klimawandel von österreichischen Unternehmen auch als starke Chance wahrgenommen wird. Eine Commerzbank-Studie mit über 2000 Unternehmen zeigt hier in Österreich sogar eine doppelt so häufig positive Einschätzung als im Nachbarland Deutschland.

Daher beobachten wir weiterhin den verstärkten Trend zu nachhaltigen Finanzierungen und Veranlagungen, insbesondere nach ökologischen, ethischen und sozialen Gesichtspunkten. Wir sind einer der größten Finanzierer erneuerbarer Energien in Europa und werden unsere Kunden in Zukunft in diesen Bereichen noch intensiver unterstützen.


Mag. Martin Butollo, Country CEO Austria – Commerzbank AG
Der gebürtige Kärntner Martin Butollo ist seit 2013 Country CEO der Commerzbank AG in Österreich. Davor war er über 10 Jahre bei der Commerzbank und Dresdner Bank in Frankfurt am Main in verschiedenen Managementfunktionen tätig. Die berufliche Laufbahn begann er bei PricewaterhouseCoopers in Wien, wo er fünf Jahre als Berater tätig war.


Advertorial

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.