Werden wir in Zukunft so fliegen?

Die italienische Firma Avio Interiors hat einen Corona-Schutz für Flugzeugsitze in der Economy-Klasse erfunden.

Die italienische Firma Avio Interiors hat den ersten Corona-Schutz für Flugzeugsitze in der Economy-Klasse erfunden. Dabei handelt es sich um Plexiglas-Abdeckungen, die laut Hersteller auf jeden bestehenden Flugzeugsitz aufgesteckt werden können. Dadurch sei es für Fluggesellschaften nicht nötig Sitze frei zu lassen, um das Social Distancing zu garantieren. 

"Durch die Installation des Glassafe werden die Kontakte der Passagiere untereinander reduziert und die Gefahr einer Infektion mit Viren minimiert", erklärt Sara Pirovano von Avio Interiors gegenüber bild.de. Wann der Kunststoff-Schutz einsatzbereit ist, ist derzeit noch unklar. Laut Pirovano sei der Prototyp "gerade in der Zertifizierung". (red)

www.aviointeriors.it

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.