Nach diesen Jobs suchen Österreicher während Corona

Die Job-Plattform hokify hat das Jobsuchverhalten der Österreicher zwischen Jänner und März analysiert.

Die Corona Krise hat Arbeitsmarkt und Wirtschaft radikal verändert. Branchen, wie Gastronomie, Hotellerie, Bau und Einzelhandel sind besonders betroffen sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit niedriger Ausbildung, die wegen fehlender Möglichkeit zur Home Office-Arbeit häufiger gekündigt werden oder in Kurzarbeit müssen.

In gewissen Branchen hat sich die Nachfrage nach Personal jedoch vervielfacht. Besonders Lebensmittelhandel, Pflegebereich sowie der Security- und Lager/Logistiksektor suchen derzeit verstärkt nach Personal. Bei der Jobsuche in Corona-Zeiten sind spannende Trends zu erkennen. "Über die Entwicklung der Suchanfragen der Job-Plattform hokify haben wir einen guten Einblick, welche Jobs gerade bei Jobsuchenden gefragt sind." erklärt Karl Edlbauer, Geschäftsführer von hokify.

Hohe Nachfrage nach Home Office-Jobs

Die Suchanfragen zu Homeoffice-Jobs haben sich etwa verfünffacht, die Jobanfragen im Bereich Landwirtschaft und Erntehelfer sogar verzehnfacht. Auch die Anfragen im Bereich Lebensmittelhandel sind mehr als doppelt so hoch wie noch vor Corona, während die Anfragen nach Jobs im restlichen Einzelhandel um 30 Prozent zurückgegangen sind. In dieses Bild fügt sich auch die Lager und Logistikbranche, Suchanfragen in dieser Branche sind immerhin um 50 Prozent gestiegen.

© hokify
© hokify

Auch in der Gastronomie und in der Hotellerie haben sich die Anfragen merkbar erhöht. In der derzeitigen Situation haben viele Personen genau in den oben genannten Branchen ihre Jobs verloren – laut AMS größte Gruppe der neuen Arbeitslosen. Ein Grund, warum die Suchanfragen gestiegen sind, dazu dürfte die mediale Präsenz von Berufsgruppen wie Erntehelfer und Lebensmittelhandel diese Steigerung der Anfragen beeinflusst haben.

Gratis Inserate, Bewerbungscheck und Webinare für Jobsuchende

"Obwohl wir auf der Plattform erkennen, dass die meisten gut ausgebildeten Fachkräfte und Technikerinnen nicht diejenigen waren, die ihre Jobs verloren und somit jetzt aktiv auf Jobsuche sind, bietet die aktuelle Arbeitsmarktsituation für viele Betriebe eine Chance, lang gesuchtes Personal zu finden", ergänzt Karl Edlbauer die Auswertung. "Es ist wichtig jetzt Personal für die Zeit nach Corona zu suchen. Viele potentielle Kandidaten sind derzeit auf der Suche nach neuen Jobs."

Um Jobsuchende und Unternehmen in dieser schweren Zeit gleichermaßen zu unterstützen setzt hokify auf kostenlose Inserate für Kinderbetreuung zu Hause, Erntehelfer und den Pflegebereich. Für Jobsuchende wird ein Bewerbungscheck und Webinar zur Lebenslauferstellung angeboten. "Wir wollen Jobsuchende perfekt auf die Zeit nach Corona vorbereiten und ihnen einfach und unkompliziert bei ihrer Jobsuche zur Seite stehen", so Edlbauer. (red)

www.hokify.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.