Diagnose "Goldrausch und Ballfieber" bei Österreichs Juristen

Beim Juristenball in der Wiener Hofburg unter dem Motto "Die Goldenen Zwanziger" tanzten von der Ex-Bundeskanzlerin bis zur Justizministerin alle an, die in der Branche Rang und Namen haben.

Während das Coronavirus Wirtschaft und Politik zusehends Sorgen und auch Schlagzeilen macht, gönnten sich Österreichs Top-Juristen, Promis und hohe Häupter bei einem der letzten großen Bälle der Ballsaison eine kleine und verdiente Auszeit vom oft eher trockenen Tagesgeschäft: unter dem Motto "Die Goldenen Zwanziger" ging am Samstag der traditionsreiche Juristenball in der Wiener Hofburg über die Bühne und die folglich einzige – und garantiert völlig unbedenkliche – Diagnose, die den illusten Gästen des Abends gestellt werden konnte, waren ein wahrer Goldrausch in der an das Thema des Abends angepassten Garderobe sowie "Ballfieber im Endstadium", denn schon am Aschermittwoch ist die große Ballsaison 2020 mit dem Beginn der Fastenzeit zu Ende.

Prominenz im Ballfieber

Der Präsident des Juristenverbands Alexander Scheuwimmer freute sich über die hochrangige Gästeschar beim restlos ausverkauften Juristenball: allen voran Justizministerin Alma Zadić und ihre Kolleginnen, die Regierungsrätin Katrin Eggenberger, Justizministerin von Liechtenstein, und die Justizministerin von Nordmazedonien Renata Deskoska, die Bundeskanzlerin a.D. Brigitte Bierlein, die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures, der Vizepräsident des Europäischen Parlaments Othmar Karas, der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Christoph Grabenwarter, Vizekanzler und Minister a.d. Michael Spindelegger, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger, die Direktorin des Jüdischen Museums Wien Danielle Spera und ihr Mann, der Nationalratsabgeordnete Martin Engelberg, der Nationalratsabgeordnete Rudolf Taschner und Gattin Bianca, Peter Brezovszjy, Vorstand der Österreichischen Unesco Kommission und seine Gattin Barbara, die Vorstandsmitglieder des Juristenverbands Mag. Vanessa Nesslinger und Mag. Reinhard Hohenegger, Der Bezirksvorsteher des 1. Bezirks Markus Fiel, Mezzosopranistin Zoryana Kushpler, Gery Keszler, die World Champion Couple und "Elmayer Russlands" Misha & Julia Gribov aus St. Petersburg oder auch die Neo-"Dancing Stars" Tamara Mascara, Edita Malovcic und Natalia Ushakova.

Zudem sah man im Eröffnungskomitee auch die junge Komponistin Alma Deutscher. Das hochkarätige Programm mit KS Ildikó Raimondi, Musicalstar Ann Mandrella, Dancing Star 2019 Thomas Kraml und den Profitänzern von „Dancing Stars" und der klassischen Eröffnung unter Thomas Schäfer-Elmayer, moderiert von Silvia Schneider, zählt sicher zu den Höhepunkten der Wiener Ballsaison.

Impressionen vom Juristenball 2020 finden Sie in unserern Fotogalerien hier und hier. (rb)

www.juristenverband.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.