"Following the North Star": IAA startet dem "Nordstern" folgend in die neue Dekade

Das waren der Neujahrscocktail und die erste Generalversammlung 2020 des IAA Austrian Chapter.

Ende Jänner 2020 versammelten sich die IAA (International Advertising Association) Austrian Chapter Mitglieder im Palais Hansen Kempinski zur Generalversammlung sowie dem traditionellen Neujahrscocktail, um einen neuen Vorstand rund um den wiedergewählten IAA Präsidenten Walter Zinggl (IP) zu bestimmen und den Kurs des IAA-Jahres festzulegen. Der Einladung von IAA Austrian Chapter und ORF-Enterprise folgten rund 130 Gäste der heimischen Werbe- und Kommunikationsindustrie und man feierte in entspannter Stimmung das erste große Get-together der Branche.

Erfolgreiches 2019

IAA Präsident Walter Zinggl (IP) gab im Zuge der Generalversammlung einen kurzen Rückblick auf das durchwegs erfolgreiche, vergangene Geschäftsjahr der IAA: "2019 hatten wir es uns zum Ziel gesetzt, noch präsenter als Vertreter der gesamten Kommunikationsindustrie aufzutreten. Mit zahlreichen Maßnahmen und Aktionen haben wir es geschafft, das Austrian Chapter der IAA neu zu positionieren und die Branche zu mehr Involvement zu animieren. Als Stichworte seien hier nur die IAA Quality Pitch Charta, die für IAA Mitglieder kostenfreien Business Communication Breakfasts, eine zeitgemäße Mitgliedsbeitragsstruktur und die äußerst erfolgreiche EFFIE-Gala oder das neue IAA Masterclass-Programm genannt."

Auch für 2020 hat man sich wieder viel vorgenommen: Eine neue Arbeits- und Organisationstruktur wird installiert, der Vorstand deutlich verkleinert und sieben neue Themen Boards werden es ermöglichen noch schneller und flexibler auf die volatilen Anforderungen der Kommunikationsindustrie zu reagieren. 

Ausblick auf den 45. IAA World Congress unter dem Motto "Power to People"

Beatrice Cox-Riesenfelder vom ORF-Enterprise und ihres Zeichens Generalsekretärin der IAA Global, wies auf den im Mai stattfindenden 45. IAA World Congress in St. Petersburg hin, der unter dem Motto "Power to People" steht. "Österreich wird auch dieses Jahr wieder mit einer großen Delegation vertreten sein und wir dürfen uns auf hochinteressante und spannende Vorträge und Insights freuen." Zurzeit arbeitet IAA Global an einer digitalen internationalen Plattform, die eine direkte und persönliche Kommunikation zwischen den Mitgliedern weltweit ermöglicht.

Informationen zur IAA Global und ihren Aktivitäten finden Sie hier, Impressionen vom IAA Neujahrscocktail 2020 finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.iaa-austria.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.