Marika Püspök übernimmt Konzernkommunikation der Wiener Stadtwerke

Die 46-Jährige fungierte zuletzt als Büroleiterin von  ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner.

Marika Püspök übernimmt mit Februar 2020 die Leitung der Konzernkommunikation der Wiener Stadtwerke. Püspök war seit November 2015 Büroleiterin von ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner und davor für die Kommunikation rund um das Projekt Medienstandort ORF verantwortlich.

Ihre Karriere startete vor knapp zwei Jahrzehnten bei Siemens, wo der Kommunikationsprofi Püspök bis Sommer 2014 in verschiedenen Linien- und Projektfunktionen und an unterschiedlichen Standorten im In- und Ausland im Kommunikationsbereich tätig war.

Marika Püspök koordiniert die gesamte Konzernkommunikation der Wiener Stadtwerke und berichtet direkt an die Geschäftsführung der Wiener Stadtwerke, Generaldirektor Martin Krajcsir und Generaldirektor-Stellvertreter Peter Weinelt. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Marika Püspök, die ich im Hearing als Vollprofi mit Zug zum Tor kennengelernt habe. Ich erwarte mir, dass sie mit Mut und Konsequenz frischen Wind in die Kommunikation des Unternehmens bringt", so Weinelt. (as)

www.wienerstadtwerke.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.