Diese Neo-Preisträger setzen Nachhaltigkeitsziele vorbildlich um

Senat der Wirtschaft vergab Austrian Sustainable Development Goals Awards erstmals nicht nur an Unternehmen.

Unter dem Ehrenschutz von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka fand am Mittwochabend zum dritten Mal die Verleihung der Austrian Sustainable Development Goals (SDG) Awards statt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Mitgliedern des Senats der Wirtschaft ehrte Sobotka heuer erstmals nicht nur Unternehmen, sondern auch Gemeinden und Städte, Jugend, sowie Medien bzw. engagierte Journalistinnen und Journalisten, die mit ihren Projekten die Sustainable Development Goals (SDG) – also Nachhaltigkeitsziele – der Vereinten Nationen besonders gewissenhaft erfüllen.

"Nachhaltigkeit betrifft uns alle"

Das österreichische Parlament bot dafür einen würdigen Rahmen: rund 130 Einreichungen wurden vom Ethik-Beirat des Senats der Wirtschaft, unter dem Vorsitz von Günter Bergauer, Direktor des Bankhauses Schelhammer & Schattera, sowie Ethico, einer Bewertungsplattform für SDGs, gesichtet und bewertet. Die jeweils dargelegten Maßnahmen, die eine Umsetzung eines oder mehrerer SDGs unterstützen, mussten die UN-Nachhaltigkeitsziele umfassend in ihre Prozesse integriert haben.

"Die globalen Nachhaltigkeitsziele sind ein großer zivilisatorischer Fortschritt. Sie geben Milliarden Menschen Hoffnung und die Perspektive auf ein besseres Leben in Würde. Die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung kann nur gemeinsam gelingen. Sie lebt von Partnerschaften, Entschlossenheit und enger Zusammenarbeit", erklärte Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein im Rahmen der Verleihung. Aus den rund 130 Einreichungen wurden, in insgesamt vier Kategorien, jeweils drei Gewinner ausgewählt, zusätzlich wurden ein Special SDG-Award sowie ein Jurypreis für Konzerne verliehen.

Die Gewinner

Mit dem diesjährigen Special Austrian SDG-Award 2019 wurde die AfB mildtätige und gemeinnützige GmbH, Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen, das die solidarische Arbeit von Menschen mit und ohne Behinderung als Unternehmenszweck sieht, ausgezeichnet.

Ein Jurypreis für Konzerne ging an die Austrian Arlines, für den Einsatz derer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich – auch in sehr schwierigen Zeiten – aktiv für die Umsetzung nachhaltiger Ideen eingesetzt haben.
"Der Austrian SDG-Award soll nicht nur Anerkennung für alle Gewinner sein, die eine Pionierrolle hinsichtlich nachhaltiger Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene einnehmen. Er soll vielmehr auch eine Vorbildwirkung erzielen, um weitere Menschen zu motivieren, nachhaltige Ideen im Sinne der SDGs umzusetzen. Denn nur mit gemeinsamer Anstrengung können wir die Klimaziele erreichen", so Hans Harrer.

Alle Gewinner in den jeweiligen Kategorien finden Sie in unserer Infobox.

Vorbildwirkung für ganz Europa

Der Vorstandsvorsitzende des Senat der Wirtschaft und Initiator des Awards forderte die anwesenden Gäste auf, sich auch in 2020 am Austrian SDG-Award zu beteiligen, um die Umsetzung der Zielvorgaben der Agenda 2030 weiter voranzutreiben. Und darüber hinaus, mit ihrem Engagement auch eine Vorbildwirkung für ganz Europa zu sein.

Unter den Gästen befanden sich unter anderem die Sektionschefin im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus Ulrike Rauch-Keschmann, Der Brutkasten-CEO Dejan Jovicevic, VBV-Generaldirektor Andreas Zakostelsky,  Raphael Thonhauser von "Planet Yes", Magenta-CCO Maria Zesch, Magenta-Senior Vice President Business & Wholesale Werner Kraus, Donau Versicherung-Vorstandsdirektorin Edeltraud Fichtenbauer, BDO Austria-Partner Peter Pilz sowie Power Solution Energieberatung-Gechäftsführer Roland Kuras.

Eindrücke von der festlichen und hochkarätig besuchten Gala anlässlich der Verleihung der 3. SDG Awards finden Sie in unserer Fotogalerie hier und hier. (red)

www.senat-oesterreich.at

Die Gewinner der SDG Awards 2019

Kategorie "Unternehmen"

  • Spirit Design
  • Krallerhof
  • Markta

Kategorie "Medien/JournalistInnen"

  •  ORF
  •  Klimabündnis NÖ
  •  Roswitha Reisinger, Magazin BusinessArt & LebensArt

Kategorie "Jugend"

  • GWK Kustodiat | GRG X Laaerberg Gymnasium
  • JUBIZ | Jugendbildungszentrum der Wiener Volkshochschulen
  • Schulverein Institut Sta. Christiana Frohsdorf

Kategorie "Gemeinde/Regionen/Städte"

  • Nenzing
  • Bregenz
  • Römerland Carnuntum

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.