BMW steckt 400 Millionen Euro in Luxus-Elektro-SUV

"Ein Meilenstein auf dem Weg zur Mobilität von morgen"

Die BMW Group investiert für die Produktion des BMW iNEXT rund 400 Millionen Euro in das Dingolfinger Fahrzeugwerk. "Der BMW iNEXT ist mehr als nur ein neues Modell. Er ist Pionier bei vielen automobilen Schlüsselinnovationen, insbesondere auch beim autonomen Fahren. Und er ist Wegbereiter für den weiteren Rollout dieser Technologien in den kommenden Jahren", so Werkleiter Christoph Schröder

weiterlesen »

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Luxury News

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.