Kulinarische Elite bekam im Andaz am Belvedere die Krone aufgesetzt

Das Hyatt Good Taste Finale 2019 der Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Südwestasien gastierte heuer im neuen Luxus Hotel in Wien.

Ursprünglich im Jahr 2014 als interner Wettbewerb in Nordamerika konzipiert, wird die Good Taste Series seit 2017 weltweit mit Köchen von Hyatt-Hotels aus dem asiatisch-pazifischen Raum, Amerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Indien durchgeführt. In diesem Jahr traten Köche aus sechs Hyatt Hotels gegeneinander an – der Austragungsort: Wien, genauer gesagt das erst im April dieses Jahres neu eröffnete Andaz am Belvedere.

"Die Good Taste Series ist eine globale Plattform, auf der Hyatt jungen Köchen aus allen Ecken der Welt eine Chance gibt zu glänzen. Gleichzeitig ist ihre Weiterentwicklung dadurch stark gefördert da sie nicht nur Anerkennung aber auch Teamgeist, Wissensaustausch und Weltkunde in Erfahrung bringen können, sagt Dejan Popadic, Director of Food and Beverage Operations, EAME/SWA. "Es war inspirierend zu sehen, wie kreativ und engagiert unsere Köche sind. Die Kostproben waren herrlich" meinte Stefan Resch, Cluster Executive Chef im Park Hyatt Vienna & Andaz Vienna Am Belvedere.

Elite-Jury mit vielen Sternen

Vergangene Woche schaute ein großer Teil der internationalen Haute Cuisine also nach Wien, als das Grand Finale der Good Taste Series der Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Südwestasien mit Juroren aus Italien, Frankreich, Schweiz und auch Österreich in der Stadt der Musik stattfand. Die Namen der Gourmetrichter sind in der Szene keine unbekannten, und auch der ein oder andere Michelinstern ziert die Brust der Expertenjury: so saßen Chefköchin und Ernährungsexpertin Lena Kellermayer, der zweifach mit einem Michelnstern dekorierte Heinz Reitbauer aus dem Steirereck, der Sensorik-Experte und Experience Designer Reinhard Pohorec, für Frankreich Jean-Francois Rouquette, Executive Chef mit einem Michelin-Stern aus dem Park Hyatt Paris Vendome, Christian Sinicropi, Executive Chef mit zwei Michelin-Sternen aus dem Unbound Collection Martinez, Andrea Aprea, Executive Chef mit zwei Michelin-Sternen vom Park Hyatt Milan aus Italien, Max Burkhalter, Executive Chef vom Grand Hyatt Abu Dhabi und Stefan Resch, Executive Chef vom Park Hyatt Vienna und Andaz Vienna Am Belvedere, in der Jury.

Die Jury "Behind the Scenes" bestand aus der Executive Sous des Chef Park Hyatt Vienna, Claudia Kursawe, und dem Executive Chef des Hyatt Regency Belgrade, Vitomir Djokovic.

Sechs begabte Bewerber

Sechs junge und sehr begabte Chefs, die sich vorab in ihren jeweiligen "Home Bases" qualifiziert hatten, traten im Andaz im kulinarischen Spitzenbewerb gegeneinander an: Ivana Bogicevic, der Gewinner für den Mittleren Osten und Afrika aus dem Grand Hyatt Dubai, Jessadaporn Madsama, der Zweitplatzierte aus dem Mittleren Osten und Afrika ausHyatt Regency Sharm El Sheikh, Lev Kravchenko, der Drittplatzierte für die Region Mittlerer Osten / Afrika aus dem Hyatt Regency Ekaterinburg, Gianluca Augello, der Gewinner für Europa aus dem Hyatt Regency London Churchill, Patrick Vos, der Zweitplatzierte für Europa aus dem Andaz Vienna Am Belvedere und Stefan Barca, der Drittplatzierte für Europa aus dem Andaz München Schwabinger Tor.

Anhand einer "Black Box" kreierten die sechs Köche jeweils ein Gericht mit Zutaten die Ihnen vorher nicht bekannt gegeben wurden. Klar erklärtes Ziel war es, die Jury mit zwei der eigens kreierten Gerichten vollends zu überzeugen.

Für die Gewinner geht es nach Abu Dhabi

Die Gewinner des Abends waren Ivana Bogicevic aus dem Grand Hyatt Dubai und Stefan Barca aus dem Andaz München Schwabinger Tor. Sie dürfen sich nun über die Teilnahme am weltweiten Finale in Abu Dhabi am 18. März 2020 freuen wo sie gegen die Finalisten aus dem asiatisch-pazifischen Raum und die Finalisten von Nord und Süd Amerika antreten werden. Das klar erklärte Ziel ist es – sich als der beste Jungkoch Hyatt's weltweit ausweisen zu dürfen.

Alle Gewinner des Gourmet-Bewerbs sowie viele Impressionen aus dem Andaz finden Sie in unserer Fotogalerie. (red)

www.hyatt.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.