Der Wiener Hauptbahnhof ist der schönste Bahnhof Österreichs

Der VCÖ hat eine Liste mit den schönsten Bahnhöfen erstellt.

Der Wiener Hauptbahnhof hat den Hattrick geschafft – er wurde zum dritten Mal in Serie Testsieger beim Bahntest des VCÖ (Verkehrsclub Österreich). Auf dem Podium der Top 3 Bahnhöfe des Landes stehen außerdem der Salzburger Hauptbahnhof und der Hauptbahnhof in Klagenfurt.

Auf dem letzten Platz der Liste "Landeshauptstadt Bahnhöfe" landete hingegen der Hauptbahnhof in Bregenz. Dieser werde jedoch in den nächsten Jahren um 77 Millionen neu errichtet, teilt die ÖBB mit. Der Baustart werde demnächst erfolgen. Insgesamt investiert die ÖBB-Infrastruktur AG nach eigenen Angaben jährlich mehr als zwei Milliarden Euro in Ausbau, Verbesserung und Erhalt der Bahninfrastruktur.

"Für die ÖBB ist das Ergebnis des heute veröffentlichten Bahntests des VCÖ sehr erfreulich. Denn es zeigt sich, dass die Mitte der 90er Jahre gestartete Bahnhofsoffensive der ÖBB bei den Kundinnen und Kunden auf große positive Resonanz stößt", teilen die Bundesbahnen in einer Presseaussendung mit. "So wurden die besonders beliebten Bahnhöfe, aus der vom VCÖ erstellten Liste, bereits im Rahmen dieser Bahnhofsoffensive neu errichtet oder modernisiert." Bis 2027 ist das Ziel der ÖBB, dass "90 Prozent der Bahnkundinnen und -kunden von modernen barrierefreien Bahnhöfen profitieren". (red)

www.vcoe.at

www.oebb.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.