"Die digitale Uhr dreht sich verflucht schnell und eröffnet laufend neue Möglichkeiten"

styria digital one vermarktet ab sofort "volume.at".

volume.at, das Joint Venture der Konzertagentur Barracuda Music und der Agentur Media in Progress, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer eigenständigen Agentur entwickelt. Neben der stetig wachsenden Verlagsarbeit und den digitalen sowie grafischen Dienstleistungen steht vor allem die exklusive Vermarktung der hierzulande größten Musikfestivals Nova Rock und FM4 Frequency im Unternehmensvordergrund.

Für die Vermarktung des digitalen Musik- und Studentenmagazins volume.at hat sich der Verlag nun einen Partner an Bord geholt. Die styria digital one (sd one) bietet volume.at ab sofort zur Buchung in ihrem Portfolio an. Der Grund dafür ist laut volume.at-Geschäftsführer Michael Ledl "die digitale Uhr, die sich verflucht schnell dreht und laufend neue Möglichkeiten eröffnet. Mit unseren Medien, Events und Produkten haben wir in diesem Bereich viel Potenzial zu heben. Ich freue mich daher besonders, mit der styria digital one einen professionellen Partner gefunden zu haben, der unsere komplexen Bedürfnisse versteht und auch die Möglichkeiten, die wir bieten, erkennt."

Marion Stelzer-Zöchbauer, Prokuristin und Head of Media Sales der sd one, ergänzt: "Mit volume.at haben wir nach Media in Progress, Österreichs größtem Digital-Netzwerk von Uni-, FH-, ÖH- und Studentenportalen, nun ein weiteres starkes, junges Portal im Netzwerk, dass für unsere Kunden eine noch größere Reichweite in der studentischen und, darüber hinausgehend, der jungen Musik- und Festival-begeisterten Zielgruppe bietet." (red)

www.volume.at

www.sdo.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.