Ganz in Weiß am Heldenplatz: Pîcnic en Blanc mit Lilu Steinbach und Paul Rittenauer

Das exklusive Outdoor-Event mit viel französischem Flair campierte heuer vor dem Weltmuseum Wien.

Es ist Jahr für Jahr ein ganz besondes beeindruckender Anblick: seit 2012 organisiert Lilu Steinbach mit viel Liebe zum Detail das Kult-gewordene "Pîcnic en Blanc" nach dem Pariser Vorbild. Jahr für Jahr wird, unter strenger Geheimhaltung bis kurz vorm Event, ein neuer, spektakulärer Picknickplatz ausgesucht und gefunden: die weiße Picknickspur führte von der idyllischen Praterallee im Premierenjahr über den Karlsplatz mit Blick auf die pittoreske Karlskirche, über den Schwarzenbergplatz mit seinem romantischen Springbrunnen, das Parlament als absolute Königsdisziplin im Jahr 2015 – etwas, was in unserem Nachbarland Deutschland undenkbar wäre, so die Organisatorin – und das ehrbare Burgtheater im Jahr 2017.

Strahlendes Comeback am Heldenplatz

Nach einem Jahr Pause im vergangenen Jahr feierte das Pîcnic en Blanc, das Jahr für Jahr traditionell zeitgleich mit seinem Pariser Vorbild Mitte Juni angesetzt wird, ein fulminantes Comeback. Für 2019 bot Gastro-Mastermind Paul Rittenauer den Platz vorm Weltmuseum mit seiner Heldenbar als Location für das weiße Event-Highlight an, auch die traditionellen Picknickkörbe kamen in diesem Jahr vom Catering des Weltmuseums.

Charity-Aspekt: Reinerlös für evangelischen Waisenversorgungsverein

Traditionell ist auch der Charity-Aspekt des Pîcnic en Blanc: nachdem Veranstalterin Lilu Steinbach vor zehn Jahren nach dem Tod des Vaters ihrer Tochter vom evangelischen Waisenversorgungsverein unterstützt wurde, gibt sie jedes Mal etwas zurück und so wird auch heuer wieder der Reinerlös der Veranstaltung an die wohltätige Sache gehen. Die neue Vorsitzende des Vereins, DI Susanne Draxler, hielt gemeinsam mit Steinbach eine Rede zur Begrüßung der Gäste des bestens besuchten Picknicks.

Unter Lilu Steinbachs weiß gewandeten Gästen sah man auch heuer wieder einige Gäste von nationalem und internationalem Renommée: so waren unter anderen Paul Rittenauer, Count Basic Mastermind Peter Legat mit Frau Daniela und Freunden, die ehemalige Lagerfeld-Muse und Ex-Topmodel Carmen Kreuzer, Wirtschaftsanwalt und ACBA Vorstand Dr. Georg Zanger mit Ehefrau Hongge, Baron Daniel und Baronesse Regina von Rechitar, Sissi Jarz von Schlumberger, Simona Katzlinger und viele mehr unter den Picknickern.

Nächstes Pîcnic en blanc am 20. Juni 2020

Auch heuer war das Pîcnic en Blanc bei herrlichstem Kaiserwetter ein voller Erfolg. Für Lilu Steinbach, die das Wiener Sommer-Highlight seit nunmehr sieben Jahren mit viel Herzblut auf die Beine stellt, ein absolutes Herzensprojekt: "Es gibt Dinge im Leben, die so fantastisch sind, dass sie einen nicht mehr loslassen. Für mich ist das so eins – ich musste das einfach tun!", so die Veranstalterin.

Für alle, die sich bereits auf das Pîcnic en Blanc im kommenden Jahr freuen, hat Steinbach bereits gute Neuigkeiten: das nächste Pîcnic en Blanc findet voraussichtlich am 20. Juni 2020 statt, als Ersatztermin im Falle von Schlechtwetter ist der 27. Juni 2020 angesetzt. Tische und Stühle nicht vergessen!

Strahlend-weiße Stimmungsbilder und francophile Impressionen des heurigen Picnic en blanc finden Sie in unseren Fotogalerien hier und hier. (rb)

www.picnicenblanc.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.