Erfolgreicher Berlin-Ausflug für die Österreich Werbung

Drei Preise für das Tourismusland Österreich bei der Internationalen Tourismusbörse (ITB).

Die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin war ein voller Erfolg für die Österreich Werbung (ÖW). Neben einer Auszeichnung für den zweiten Platz als "Verkehrsbüro des Jahres", erhielt die ÖW heuer zwei Bronzene Bären – verliehen durch das Goldene Stadttor – für das Deutschland-Schwerpunkt-Video "Gemeinsam ankommen" und "Mindfulness in Nature", der Markenkampagne in Großbritannien.

Hautnahe Eindrücke für alle "Daheimgebliebenen"

Erfreulich waren ebenso die Zahlen der Facebook-Live-Einstiege #oewlive: Die ÖW bat erneut Stakeholder aus Politik und Tourismuswirtschaft, wie Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, den Tiroler Landeshauptmann Günther Platter sowie LTO-Direktoren und Ausstellerinnen und Aussteller sowie Partnerinnen und Partner für Live-Interviews vor die Kamera – mit dem Ziel, als Service für die Branche, insbesondere für alle "Daheimgebliebenen", hautnahe Eindrücke von der ITB via Facebook zu vermitteln.

"Insgesamt erzielten die 19 Live Einstiege bzw. die über vier Stunden Live-Berichterstattung bis dato eine Reichweite von rund 130.000 Personen, 21.000 Views auf dem B2B- Facebook-Channel sowie 700 Interaktionen. Insgesamt entsprach die durchschnittliche Videowiedergabe über acht Minuten", freut man sich bei der ÖW. 

Spitzenkoch Franz Raneburger zauberte Schnitzel auf die Teller

Österreich präsentierte sich heuer mit 78 Partnern – Landestourismusorganisationen, touristischen Regionen, Städten und Leistungsträgern – auf einem neuen Messestand. So wurde das Ausstellercafé, der zentrale Ort für Gespräche, erneut vergrößert. Zum einen waren die Loungebereiche für Aussteller und Partner großzügiger dimensioniert, zum anderen erweiterte die ÖW das Austellercafé um eine Barista-Bar.

Kulinarischer Partner war in diesem Jahr die Hauptstadt Wien. Dass Wien mehr zu bieten hat als das Wiener Schnitzel beweist Spitzenkoch Franz Raneburger und sein Edelweiß-Team. Unterstützt wurde er in diesem Jahr von den Schülerinnen und Schülern der Tourismusschule Bergheidengasse Wien.

Premiere für österreichweit größte Radkampagne

Auf der ITB feierte die österreichweit größte Radkampagne "You like it? Bike it!" ihren Kick Off. Initiiert wurde die Kampagne von der Österreich Werbung gemeinsam mit den Landestourismusorganisationen aus Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Kärnten und Tirol. Das Ziel: mit gebündelten Kräften das Radland Österreich zu positionieren und international zu vermarkten. Die mehrjährig angelegte Kampagne wird in Deutschland, Niederlande und Tschechien ausgespielt. Für die Messegäste erlebbar war das Radland Österreich in der ÖW-Standmitte auf einer 150 Quadratmeter großen Interaktionsfläche. (as)

www.austriatourism.com/itb/

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.