Wechsel in der Hofer-Führung

Am 1. Dezember übernimmt ein neuer CEO die Agenden von Günther Helm.

Wechsel an der Spitze von Hofer. Mit 1. Dezember 2018 übernimmt Horst Leitner als neuer CEO der Hofer KG die Position von Günther Helm. Leitner ist bereits seit über 26 Jahren in der Unternehmensgruppe Aldi Süd/Hofer tätig, zuletzt als Mitglied des Landesvorstandes der Aldi USA.

Der 39-jährige Helm verlässt das Unternehmen nach 15 Jahren, wovon er die letzten acht Jahre als CEO fungierte. auf "eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen", so Hofer in einer Pressemitteilung. Günther Helm verantwortete maßgeblich die strategische Ausrichtung der Hofer-Gruppe, zuletzt auch den Einstieg in den italienischen Markt. "Auch die Weiterentwicklung des internationalen Einkaufes der gesamten Unternehmensgruppe Aldi Süd/Hofer wurde unter seiner Führung entscheidend vorangetrieben", streut ihm das Unternehmen Rosen.

Horst Leitner begann seine Karriere bei Hofer im Jahre 1992, nach ersten Berufserfahrungen bei IBM und dem Studium der Handelswissenschaften in Wien. Er sammelte Erfahrung in den Bereichen Verkauf und Zentraleinkauf, bevor er nach drei Jahren als Geschäftsführer der Zweigniederlassung Weißenbach im Jahre 2003 die Verantwortung des Zentraleinkaufs der Hofer-Gruppe übernahm. Ab 2011 war Leitner zunächst in gleicher Funktion für den Zentraleinkauf der Aldi USA tätig. 2016 wurde er zum Mitglied des Landesvorstandes der Aldi USA berufen. (as)

www.hofer.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.