Margarete Schramböck beehrte das Forum Aufsichtsrat

Besucherrekord mit internationalen Top-Managern und Executives im Festsaal der RBI.

Die Raiffeisen Bank International stellte den Forum Aufsichtsrat-Veranstaltern und Gastgebern Samuel Brandstätter, Gründer und Geschäftsführer von avedos GRC sowie ÖPWZ-Geschäftsführer Reiner Heineck und Josef Fritz, Managing Partner bei Board Search, ihren repräsentativen Festsaal zur Verfügung um dem Besucherandrang von rund 180 internationalen Gästen gebührenden Rahmen zu bieten.

Im spannenden Gespräch mit Josef Fritz ging Bundesministerin Margarete Schramböck Fragen rund um die digitale Transformation, digitale Aufsichtsrats-Professionalität – mit und ohne "Alexa" – sowie Innovation, Politik und Wirtschaft auf den Grund. Auch knifflige Publikumsfragen wurden souverän beantwortet.

"Daten sind das neue Gold"

In ihren markanten Aussagen zeigte Schramböck auch die Risiken der Technik auf und mahnte dazu den Bezug zu den Menschen nicht zu verlieren, denn mit den neuen Berufsbildern und digitalen Kompetenzen eröffnen sich einige Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven für die junge Generation. "Es muss wieder Spaß machen, ein Unternehmen zu gründen, Unternehmer zu sein", so Schramböck.

Was der digitale Wirtschaftsstandort Österreich in jedem Fall brauche um im globalen Wettbewerb noch erfolgreicher zu werden seien laut der Ministerin vor allem "vernetzte Daten und künstliche Intelligenz." Zum Thema Gewaltenteilung EU und Nationalstaaten vertrat Schramböck einen erfrischend pragmatischen Zugang: Die EU solle sich dabei um die wirklich großen Aufgaben konzentrieren, die Regionen hingegen sollen sich der regionalen Herausforderungen annehmen.

Hochkarätiges Rahmenprogramm und Besucher

Das Streichquartett "Atmos" sorgte für die passende Untermalung der Veranstaltung: Das musikalische Programm spannte dabei den Bogen von Felix Mendelssohn-Bartholdy über Antonio Vivaldi bis hin zu Stevie Wonder und gab dem begeisterten Publikum Raum und Zeit für allerlei Reflexionen.

Mit dabei waren unter andern Thomas Deutschmann, CEO Brainloop AG, Jesse Thiel, Countrymanager Benelux & Austria, Michael Mergenbaum, Partner Seestatt Consulting, Junko Baba, Vizepräsidentin der GKV Wien und Tokio, der ungarische Unternehmer und Lacerta-Geschäftsführer Lajos Szantho sowie die Aufsichtsräte Friederike Jacquelin, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Gebauer & Griller, Josef Schweighofer, Aufsichtsratsvorsitzender der WEB Windenergie, Wilfried Sihn, Aufsichtsrat in Österreich, Deutschland, Schweiz und Geschäftsführer bei Fraunhofer Austria, Andrea Sihn-Weber, Geschäftsführung der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative RBI sowie Marion Khüny, Aufsichtsrätin der Erste Group, Hans Gasser, Aufsichtsrat der Updateme Inc., Kalifornien, USA sowie Irene Szimak, Aufsichtsratsvorsitzende SOS Kinderdorf, Michael T. Weilguny, Beirat der PrimeCrowd und viele andere hochkarätige Top-Manager und Executives.

Wer sich das Aufsichtsrat-Forum nicht entgehen ließ, sehen Sie in unserer Galerie.

www.boardsearch.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.