Wirtschaftsbund: Ecker beerbt Langzeit-Obfrau Zwazl

Weiterhin als Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich im Amt. 

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich hat den Termin für die Landesgruppenhauptversammlung inklusive Neuwahlen festgelegt. Am 27. November 2018 wird ein neues Landespräsidium für 4 Jahre gewählt. Dabei kommt es zu einem Wechsel an der Spitze der Unternehmerorganisation. Nach 18 Jahren als Obfrau des Wirtschaftsbundes Niederösterreich wird KommR Sonja Zwazl nicht erneut für dieses Amt kandidieren. Sie bleibt allerdings weiterhin Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Mit einstimmigem Beschluss wurde Steinmetzmeister Wolfgang Ecker, derzeit Obmann der Sparte Handwerk und Gewerbe in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, als Kandidat für das Amt des Obmanns der Wirtschaftsbund Landesgruppe Niederösterreich bestimmt. Ecker ist damit auch designierter Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich. "Wer mich kennt, weiß, dass ich ein Mensch bin, der Gespräch und Konsens sucht. Für mich zählt Handschlagqualität sehr viel und ich bin auch ein großer Anhänger der Sozialpartnerschaft, so Ecker. (red)

www.wbnoe.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.