Milliardärin Horten präsentiert erstmals Kunstsammlung

| 15.02.2018

Hochkarätige Vernissage und die "reichsten Frauen Österreichs" im Wiener Leopold Museum.


Heidi Goëss-Horten präsentierte erstmals ihre private Kunstsammlung vor einem breiten Publikum: Die Ausstellung von Weltrang zeigt Arbeiten von Klimt und Munch über Picasso bis Matisse.

Die gebürtige Wienerin und Wahl-Kärntnerin gilt als die vermögendste Frau Österreichs: Sie ist Mäzenin des Eishockeyklubs KAC, Unterstützerin medizinischer Forschungseinrichtungen und Kaufhaus-Erbin. Nun teilt Heidi Goëss-Horten öffentlich ihre Liebe zur Kunst, ab sofort dürfen Kulturliebhaber einen exklusiven Auszug ihrer rund 700 Werke starken Sammlung im Wiener Leopold Museum bestaunen: Kuratiert von Agnes Husslein öffnete die Schau “WOW!“ feierlich ihre Pforten, der Einblick "in eine der bedeutendsten Privatsammlungen in Europa" zeigt 170 Werke von Marc Chagall, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, August Macke, Franz Marc, Henri Matisse, Joan Miró, Edvard Munch, Pablo Picasso, Egon Schiele und anderen bedeutenden Künstlern.Bis 29. Juli ist die liebevoll zusammengestellte Bilder-Galerie noch im Leopold Museum zu sehen.

Neben Gastgeberin Heidi Goëss-Horten nebst Gemahl Graf Carl Goëss sowie Kuratorin Agnes Husslein warfen viele kunstkundige prominente Gäste einen Blick auf die edle Bilder-Auslese : Mit dabei waren unter anderen Ingrid Flick, Desiree Treichl-Stürgkh, Suzanne Harf mit Ehemann Wolfgang Schwarzhaupt, Friederike Wlaschek, Elisabeth Herberstein mit Bruder Graf Kottulinsky, Xenia Hausner, Josef Ostermayer mit Ehefrau Maria, Tobias G. Natter, Gernot Blümel, Klaus-Albrecht Schröder, Michael und Susi Haneke, Gerald Matt, Peter Husslein, Georg Pölzl,  Alexandra und Matthias Winkler,  Manfred Bockelmann, Georg Stumpf, Birgit Lauda, Thaddaeus Ropac, Helga Rabl-Stadler, Patricia Schalko, Goran David, Nikolaus Immanuel Köhler, Martin Traxl, Graf Richard Drasche-Wartinberg, Gabi Spiegelfeld, Donatella Cecc und viele mehr.  (jr)

Wer sich unter die begeisterten Gäste mischte, sehen Sie in unserer Galerie

hortencollection.com

www.leopoldmuseum.org

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.