Eurovision Song Contest 2018: Fans können Anteile an Songs erwerben

Beteiligung an hochwertigen Musikproduktionen - 70 Jahre Copyrights. 

Ab sofort kann man Anteile eines Songs erwerben, der im Mai 2018 in Lissabon auf der großen Bühne des Eurovision Song Contests bis zu 200 Millionen Menschen erreichen wird. Global Rockstar führt, in Kooperation mit 1in360 und San Marino RTV, die diesjährige Auswahl des ESC Kandidaten San Marino durch. Dazu präsentieren elf Kandidaten aus aller Welt - auch aus Österreich - in einer dreiteiligen TV-Show auf San Marino RTV ihre ESC-Songs. In Show 1 wurden bereits elf potentielle Eurovision-Starter präsentiert, ab Freitag, den 16.Februar 2018, 22:00 Uhr, können ESC Liebhaber und Musikfans auf www.globalrockstar.com  investieren.

960.000 Euro Umsatz

Die Investoren sind für die Dauer des Copyrights (70 Jahre) an allen Streams und Downloads des Tracks beteiligt. ESC-Songs erreichten in der Vergangenheit bis zu 120 Mio. Streams und erzielen damit in etwa 960.000 Euro Umsatz. Eine Investition in ein Prozent der Anteile am richtigen Song könne damit zu einem sehr hohen Gewinn über einen langen Zeitraum führen. "Wir freuen uns, mit dieser Innovation großartige Chancen für Künstler und Fans/Investoren zu schaffen. Ein Streaming-Hit kann 100.000 Euro am Tag erwirtschaften. Davon können Fans und Künstler nun gleichermaßen profitieren", so Global Rockstar-Gründer Christof Straub. (jw)

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.