Fuzetea: Coca-Cola bringt eigenen Eistee auf den Markt

Getränkegigant zelebrierte größten europäischen Produkt-Launch seiner Geschichte in Zürich. 

Fuzetea lautet der Name der jüngsten Produktneuheit, mit der Coca-Cola den europäischen Getränkemarkt aufmischen will. Mit der eigenen Eistee-Marke, die ursprünglich 2012 in 14 internationalen Märkten eingeführt wurde, reagiert der Getränkekonzern auf die überdurchschnittliche Nachfrage in diesem Segment. Fuzetea ist aktuell in 52 Ländern erhältlich und zählt mit einem Markenwert von über einer Milliarde US-Dollar zu den erfolgreichsten und am schnellsten wachsenden Marken der The Coca-Cola Company.

70 Medienvertreter reisten zur Präsentation an

Der Produkt-Launch für Fuzetea war der größte in Europa, den Coca-Cola in seiner langen Unternehmensgeschichte inszeniert hat. Schauplatz der Präsentation – zu der 70 Medienvertreter aus ganz Europa sowie knapp 200 weitere Gäste angereist waren – war der "Giardino Verde" in Zürich. Dass die Schweiz für die europaweite Präsentation der Eistee-Marke ausgewählt wurde, war übrigens kein Zufall: Kein Land in Europa hat einen annähernd so hohen Eisteeverbrauch wie die Eidgenossen und weltweit werden die Schweizer in dieser Disziplin nur von den Japanern geschlagen. In Österreich ist Fuzetea ab sofort in drei Geschmacksrichtungen erhältlich: Fuzetea Eistee Pfirsich & Hibiskus, Fuzetea Eistee Zitrone & Zitronengras sowie Fuzetea Grüner Eistee Mango & Kamille.

Die drei Fuzetea-Varianten, die in Österreich erhältlich sind. © The Coca Cola Company

Brian Smith, Coca-Cola-Group President Europe, Middle East & Africa, war ebenfalls in die Schweiz gereist, um die Zukunftsstrategie der Coca-Cola Company persönlich darzulegen. "Der Geschmack der Verbraucher verändert sich sehr schnell, vor allem bei den Millennials. Unsere Kunden wollen mehr Auswahl bei den Getränken und suchen nach Produkten, die auf ihre Bedürfnisse und ihre jeweilige Stimmung abgestimmt sind. Der Europa-Launch von Fuzetea ist ein Meilenstein für uns, um neue, bessere und überraschende Geschmacksrichtungen einzuführen. Es zeigt auch, dass wir schnell auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren können und großartig schmeckende Produkte, die von den Kunden geliebt werden, bereitstellen können", so Smith in seiner Keynote "Fuzetea Celebration – Important Milestone towards becoming a Total Beverage Company".

Weitere Produktlaunches für 2018 geplant

Ljubo Grujic, General Manager Europe for New Growth & Stills, ging im Anschluss im Detail darauf ein, was hinter der Marke Fuzetea steckt, bevor er und Smith an einer Podiumsdiskussion mit Business Unit President Central & Eastern Europe Nikos Koumettis, Business Unit President Western Europe Tim Brett sowie dem Tee-Experten und "Paper & Tea"-Gründer Jens de Gruyter teilnahmen. 

"Fuzetea ist eine unserer am stärksten wachsenden Marken weltweit", ließ Nikos Koumettis durchblicken. "Aus diesem Grund freuen wir uns, jetzt den köstlichen Geschmack von Fuzetea in 37 europäischen Ländern einzuführen, mit dem Ziel die 'Trinkfertiger Tee'-Kategorie neu zu erfinden". Fuzetea sei das erste einer Reihe von Produkten, die Coca-Cola noch heuer launchen möchte. Mit der Eistee-Marke wolle man vor allem die Milliennals ansprechen, ergänzt Coca-Cola-Marketing Manager Switzerland Christoph Reitmeir im Gespräch mit LEADERSNET. "Wir wissen, dass diese Zielgruppe sehr offen für Neues ist." (as)

Impressionen vom Fuzetea-Launch finden Sie in unserer Fotogalerie.

www.coca-cola-oesterreich.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.