Glamouröse Kinderschutzgala im Palais Liechtenstein

| 22.10.2017

Karitativer Promiauflauf bei MYKI. 

Der Österreichische Kinderschutzpreis MYKI - symbolisch für my kids – wurde 2011 von Martina Fasslabend ins Leben gerufen, um besondere Vorzeigeprojekte zum Schutz der Kinder auszuzeichnen und zu unterstützen. Der unabhängige und überparteiliche Verein, der die Kinderschutzinitiative trägt, versteht sich als Anwalt für Kinder und möchte mit seiner Tätigkeit das öffentliche Bewusstsein für die Bedürfnisse von Kindern vertiefen. Dies unter anderem dadurch, dass er einmal pro Jahr den Österreichischen Kinderschutzpreis vergibt. Für den Preis werden keine öffentlichen Gelder verwendet. Erlöse aus dem Fundraising kommen nach Abzug der Organisationsaufwendungen Kinderschutzeinrichtungen zu Gute.

Bei der Gala gesichtet: Designerin Anelia Peschev, Schauspielerin Barbara Wussow, Opernsängerin Natalia Ushakova, Ex-Ski-Star Alexandra Meissnitzer, Bariton Clemens Unterreiner, PR-Grande-Dame Elisabeth Himmer-Hirnigel und viele mehr.

Impressionen des Abends finden Sie hier.

www.kinderschutz-preis.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.