IP Österreich präsentiert die Highlights der TV-Saison

Eigene Werbefenster: Portfolio wird um zwei Sender erweitert.  

RTLplus und n-tv starten Anfang 2018 mit einem eigenen Angebot für österreichische Werbekunden. Letzterer soll durch den neuen Claim "n-tv – Wir bleiben dran" als Nachrichtensender weiter geschärft werden. "Mit n-tv und RTLplus erweitern wir unser Portfolio um zwei TV Sender mit klarem Profil und ermöglichen somit eine noch spezifischere Zielgruppen-Ansprache. Damit bietet die IP Österreich Werbekunden so viel Reichweite wie nie zuvor. Dass wir bzw. unsere Sender mit dem Programm auf dem richtigen Weg sind, zeigen uns die Zahlen: Die IP Österreich hat im Gegensatz zu anderen Sendergruppen das erste Halbjahr mit einem deutlichen Plus von 0,9 Prozentpunkten in der werberelevanten Zielgruppe (E12-49) abgeschlossen. In der jungen Zielgruppe E12-29 kommen wir sogar auf einen Zuwachs von 1,6 Prozentpunkten", so Walter Zinggl, Geschäftsführer der IP Österreich, bei der Programmpräsentation in Wien.

Exklusivität, Eigenproduktionen, Qualität und Kreativität stehen bei den von IP Österreich vermarkteten Sendern im Fokus. Zudem sollen weiterhin US-Serien, hochwertige Dokumentationen, Nachrichtenformate und hochklassiger Sport das Programmportfolio der Sender – RTL, VOX, SUPER RTL, NITRO, n-tv, RTLplus, RTL II, Sky Sport Austria HD und R9 – abrunden.

Im Detail

RTL investiert weiter in Eigenproduktionen, fünf neue eigenproduzierte Drama-Serien mit jeweils zehn Folgen wurden in Auftrag gegeben. Bei VOX wird es neben bestehenden Formaten unter anderem in der TV-Season 2017/2018 neue, eigenproduzierte Fiction-Serien geben. SUPER RTL ist in der Kinderzielgruppe (3-13) nach wie vor der beliebteste Sender und lässt in Österreich mit 24,4 Prozent, die direkte Konkurrenz weiterhin hinter sich. Neben neuen Animationsserien von DreamWorks legt SUPER RTL mit dem "Super Toy Club" die Showlegende des Kinderfernsehens neu auf.

Der Männersender NITRO zeigt Sport, Fiction und Factual Entertainment. Ein eigenproduziertes Adventure-Fun-Format namens "Best Buddies" sowie neue Folgen des Erfolgsformats "Top Gear" sollen die Männer in ihren Bann ziehen. Nostalgie und unbeschwerte Unterhaltung steht bei RTLplus im Fokus, bei RTL II gibt es Daily Soaps, Doku-Soaps, erstklassige Serien und Kino-Highlights, gepaart mit hochwertigen Reportagen und Magazinen. Mit "Love Island" hat der Sender erstmals den englischen Quotenerfolg ins deutschsprachige Fernsehen geholt. Mit W24, Schau TV, LT1, Kamal3, KT1, Tirol TV, Ländle TV, N1 TV und RTS Regionalfernsehen Salzburg zeigt R9, was in den Bundesländern passiert.

Länderspezifische News-Strecke

Provokante Talks, Multiplattform-Projekte, Eigenmarken und internationale Coproduktionen zeichnen das Programmportfolio von n-tv aus. "Mit der Erweiterung der Newsstrecken am Nachmittag führen wir konsequent unsere Strategie fort, ein verlässlicher und kompetenter Anbieter von nachrichtlichen Inhalten zu sein. Wir freuen uns sehr, ab Jänner 2018 nun endlich auch in Österreich mit eigener Frequenz zu starten und hoffen hier in Zukunft auch eine länderspezifische News-Strecke aufbauen zu können", sagt n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel.

"Sky ist der Sportsender Nummer 1 und, wenn es um österreichische Ligen geht, ist Sky Sport Austria HD die Heimat aller Fußball-, Eishockey- und Basketballfans. Im Live-Umfeld sowie auf unseren innovativen und besucherstarken digitalen Sport-Kanälen freuen wir uns laufend über steigende Umsätze im Werbebereich", so Florian Moritz von Sky Österreich. Der Sender zeigt alle 180 Spiele der tipico Bundesliga live – 144 davon exklusiv. Für echte Fans gibt es das Diskussionsformat "Talk & Tore" und die kompakte Zusammenfassung "Alle Spiele, alle Tore". Als exklusiver TV-Partner überträgt der Sky Sport Austria HD alle 50 Live-Spiele der Admiral Basketball Bundesliga. (jw)

www.ip.at

leadersnet.TV

30 Jahre MediaCom

MediaCom ist im Oktober 1987 in Wien von Peter Lammerhuber als allererstes MediaCom Office gestartet worden. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen, um mit Kunden Partnern, Medien und Mitarbeitern zu feiern.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.