Medium Rectangle ist das beliebteste Online-Werbemittel in Österreich

OLN News, Medien, Handel, Agenturen | 19.06.2017

iab präsentiert Werbeformenreport 2016. 

Die beliebteste Online-Werbeform ist sowohl am Desktop-PC, als auch im Mobilbereich das Medium Rectangle, im Bewegtbildbereich wurde das In Stream Video Ad am öftesten ausgespielt, so iab austria in seinem aktuellen Werbeformenreport. 

Mitgewirkt haben an der Auswertung der beliebtesten Online-Werbemittel folgende Vermarkter: AboutMedia, Alpenord, Goldbach Audience, Krone Multimedia, Kurier Digital, ORF-Enterprise, Purpur Media, Regionalmedien Austria, styria digital one, twyn group, United Internet Media, Willhaben und YOC. „Insgesamt wurden für den Werbeformenreport 27,7 Milliarden Werbemittel, die im Jahr 2016 über die genannten Vermarkter ausgeliefert wurden, erfasst. Unser Dank gilt den Vermarktern, die uns die Daten zur Verfügung gestellt haben und so dem Gesamtmarkt eine wichtige Übersicht über Entwicklungen im heimischen Digitalwerbemarkt liefern“, erklärt Eugen Schmidt, Leiter des OVK im iab austria und Geschäftsführer von AboutMedia.

Im Detail 

Wie im Vorjahr ist das Medium Rectangle mit 35 Prozent (2015: 34 Prozent) aller ausgespielten Werbemittel die von werbetreibenden Unternehmen und deren Agenturen am häufigsten eingesetzte Online-Werbeform am Desktop-PC. Platz 2 im Ranking der beliebtesten Online-Werbemittel am Desktop-PC belegt mit 23 Prozent die Sitebar, die im Vergleich zum Vorjahr (2015: 19 Prozent) 4 Prozentpunkte auf das Medium Rectangle gutmachen konnte. An der dritten Stelle der beliebtesten Werbemittel am Desktop-PC liegt der Skyscraper mit 18 Prozent, der sich gegenüber dem Vorjahr (2015: 16 Prozent) um 2 Prozentpunkte verbessern konnte. Gleich um 10 Prozentpunkte schwächer als im Vorjahr performte das Leaderboard: Im Jahr 2015 waren noch 27 Prozent aller am Desktop ausgespielten Werbemittel Leaderboards gewesen, 2016 waren es nur noch 17 Prozent. Eine etwas untergeordnete Rolle unter den Online-Werbeformen spielen das Halfpage Ad mit einem Anteil von 5 Prozent (2015: 3 Prozent) und das Billboard mit einem Anteil von 3 Prozent (2015: 3 Prozent).

In der Hitliste der auf mobilen Endgeräten am häufigsten eingesetzten Online-Werbeformen rangiert das Mobile Medium Rectangle mit stolzen 50 Prozent an erster Stelle. Die Hälfte aller mobilen Werbekampagnen wurden im Vorjahr also als Mobile Medium Rectangle ausgespielt. Gegenüber dem Vorjahr (2015: 20 Prozent) schnalzte die Performance des Mobile Medium Rectangle um satte 30 Prozentpunkte nach oben. Auf dem zweiten Platz rangiert das Parallax Ad/Understitial, das erstmals ausgewiesen wird und gleich einen Anteil von 23 Prozent auf sich vereinigt. Den dritten Platz in der Auflistung der meisteingesetzten mobilen Werbeformen belegt der Mobile Fullscreen, der im Vorjahr noch einen Anteil von 50 Prozent hatte und nun bei 20 Prozent rangiert. Eine veritable Talfahrt vollführte der Mobile Standardbanner, der im Vorjahr mit 30 Prozent noch Rang 2 unter den am häufigsten eingesetzten Online-Werbeformen belegt hatte. Ein Anteil von 7 Prozent bei den beliebtesten mobilen Werbeformen bedeutet für den Mobile Standardbanner in der Endabrechnung lediglich Rang 4.

Erstmals wird im Rahmen des OVK-Werbeformenreport auch ausgewiesen, welche Bewegtbild-Werbeformen in Österreich retrospektiv am öftesten zum Einsatz kamen. Mit 57 Prozent behält hier das In Stream Video Ad gegenüber dem Out Stream Intext Video Ad mit 43 Prozent die Oberhand. (jw)

www.iab-austria.at

diese Story versenden « zurück