„Der Polo soll Weltmarktführer im Kleinwagen-Segment werden"

Weltpremiere der sechsten Auflage des VW-Klassikers. 

Der Polo ist mit bisher mehr als 14 Millionen verkauften Fahrzeugen neben dem Golf einer der Bestseller von VW. Er soll zum Weltmarktführer im Kleinwagen-Segment avancieren, kündigte VW-Kernmarkenchef Herbert Diess bei der Weltpremiere der sechsten Auflage des Fahrzeuges an. VW will den Polo ab Herbst nicht nur in Deutschland und Westeuropa, sondern etwa auch in Südamerika und China auf den Markt bringen.

Die Neuauflage des Bestsellers ist "größer, geräumiger und komfortabler" als seine Vorgänger. Mit 4,05 Metern in der Länge und 1,45 Metern in der Breite erreicht er fast das Format des VW Golf der dritten Generation, im Innenraum übertrifft er aber sogar den VW Golf IV. „Dieser Volkswagen ist sofort als Original seiner Klasse und doch als komplett neu konzipierte Generation identifizierbar. Ein Polo mit einem expressiven Design, das den Kompakten sportlicher, klarer und auch innerhalb des Markenspektrums absolut eigenständig wirken lässt. Es ist ein Auto, das optisch und technisch perfekt in die Zeit passt", so Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen. (jw)

www.volkswagen.com

 

 

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.