Aus Yahoo wird Altaba

Chefin Marissa Mayer verlässt Verwaltungsrat - 55 Millionen Dollar Ablöse.

Nach der Übernahme durch Verizon, wird das 1994 von David Filo und Jerry Yang gegründete Internetunternehmen Yahoo in Altaba umbenannt. Die neue Holding Altaba wird vor allem aus der Beteiligung an der chinesischen Onlineplattform Alibaba und Yahoo Japan bestehen. Zuvor hatte Yahoo seine E-Mail-Dienste sowie Websites und Apps verkauft. Yahoo-Chefin Marissa Mayer verlässt den Verwaltungsrat des Konzerns. Mit ihr treten weitere Mitglieder des Kontrollgremiums zurück. Falls Mayer nicht nur das Kontrollgremium, sondern das komplette Unternehmen verlassen sollte, weil sie der neue Eigentümer nicht mehr an Bord haben will, hat sie sich eine Ablöse von 55 Millionen Dollar gesichert. (jw)

www.yahoo.com

leadersnet.TV

30 Jahre MediaCom

MediaCom ist im Oktober 1987 in Wien von Peter Lammerhuber als allererstes MediaCom Office gestartet worden. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen, um mit Kunden Partnern, Medien und Mitarbeitern zu feiern.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.