„Unsere Kunden schätzen, die Seriosität einer Festnetznummer mit der Mobilität eines Mobiltelefons zu kombinieren"

A. Bluvstein, D. Strogach und P. Rainer im Interview über firmenhandy.at, mobiles Festnetz, das Aussterben von ISDN, neutrale Anbieter und den Mehrwert an Beratung. 

Auf der Suche nach der optimalen Kommunikationslösung müssen sich Unternehmen oft durch einen "Dschungel" komplexer Produkte kämpfen. firmenhandy.at setzt hier an und analysiert alle in Frage kommenden Angebote und Handytarife der österreichischen Anbieter und wählt individuell die optimalen Angebote und Pakete für das Unternehmen aus. Wie maßgeschneiderte und flexible Lösungen erstellt werden, was firmenhandy.at noch alles anbietet und wie Unternehmen Geld sparen können und trotzdem maximalen Service genießen, erklären die Gründer im Interview.

leadersnet.at: Was kann man sich unter firmenhandy.at vorstellen?

Rainer: Eine Kooperation zwischen einem Drei Business–Center, T-Mobile Business-Partner und A1 Partner, um den Kunden ganzheitlich servicieren zu können. Insbesondere mittlere und kleine Unternehmungen wünschen sich mehr Beratung und eine persönliche Betreuung. Wir bieten unseren Kunden eine anbieterübergreifende kostenlose Beratung. Hierzu stehen sowohl unsere Firmenhandy.at – Experten im Außendienst für eine Vor-Ort Betreuung zu Verfügung, als auch unsere geschulten Fachberater für eine telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme.
 
leadersnet.at:  Wie funktioniert Ihr Geschäftsmodell und wer steckt dahinter, wie lange gibt es das Unternehmen schon?

Strogach: Wir blicken mittlerweile auf über zehn Jahre Branchenerfahrung in der B2B Betreuung zurück und haben Experten zu allen Netzbetreibern im Unternehmen. Unseren Kunden steht dieses Service kostenlos zur Verfügung. Sie erhalten mindestens die gleichen Konditionen wie direkt vom Netzbetreiber und manchmal können wir neben dem Mehrwert an Beratung auch noch den einen oder anderen zusätzlichen finanziellen Bonus für sie erzielen.
 
leadersnet.at: Welche Leistungen bieten Sie den Kunden an?

Bluvstein: Im Mittelpunkt steht die Optimierung und Erstellung persönlicher Angebote für B2B Kunden im Bereich IKT mit Außendienst, Innendienst und Business Lounge im Zentrum von Wien und Graz. Dem zukünftigen Firmenhandy.at Kunden stehen mehrere Möglichkeiten, unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, zur Verfügung. Im Regelfall kommt es zu einer Terminvereinbarung für eine persönliche Vor-Ort Beratung. Sollte dies zeitlich wie geografisch nicht möglich sein, so wird im Zuge einer telefonischen Bedarfsermittlung der derzeitige Ist-Bestand erhoben und ein Szenario für eine Optimierung seiner bestehenden Verträge erarbeitet. Dies kann bedeuten, dass die Tarife beim bestehenden Anbieter angepasst werden oder ein Wechsel zu einem anderen Anbieter eingeleitet wird.  
 
leadersnet.at: Worin liegt der Nutzen Ihrer Angebote?

Bluvstein: Ganz klar, wir bieten das beste Angebot am Markt individuell an den Kunden angepasst. Einerseits kennen wir den Markt sehr gut bei dem jeweiligen Netzanbieter. Andererseits blicken wir über den Tellerrand hinaus und können uns von verschiedenen Anbietern die jeweils besten Produkte für unsere Kunden herauspicken. Der Kunde hat allerdings trotzdem nur einen einzigen Ansprechpartner.
 
 leadersnet.at:  Weshalb ist es in der heutigen Zeit von besonderer Wichtigkeit, über einen neutralen Anbieter zu verfügen?

Strogach: Der Markt ist sehr schnelllebig und hier ist es sehr wichtig einen guten Überblick über den technischen Fortschritt zu behalten und auch preisliche Veränderungen schnell zu erkennen.
 
leadersnet.at: Aus welchen Gründen rückt das Thema mobiles Festnetz bei Firmen in den Fokus?

Rainer: Im Mittelpunkt stehen die standortunabhängige Nutzung der Festnetznummer und die Kostenoptimierung, sowie der Wegfall von Weiterleistungskosten und der Verbindungsentgelte. Somit ist Flexibilität mit allen Funktionen einer klassischen Telefonanlage möglich. ISDN ist unserer Meinung nach eine aussterbende Technologie. In Deutschland wird bereits darüber diskutiert den Dienst ganz einzustellen. Unsere Kunden schätzen, die Seriosität einer Festnetznummer mit der Mobilität eines Mobiltelefons zu kombinieren und dabei zusätzlich auf die Funktionalität einer vollwertigen Telefonanlage zurückgreifen zu können.
 
 
leadersnet.at: Welches Szenario sehen Sie für die künftige Entwicklung?

Bluvstein: Insbesondere unsere Business-Kunden legen einen sehr hohen Wert auf Qualität sowohl in der Netzqualität als auch im Service. Hier wird die persönliche Betreuung und ein kompetenter Ansprechpartner immer wichtiger. Wir sehen uns als Consultant – Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien, welches dieses Service auf Grund eines sehr guten partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit allen großen österreichischen Netzanbietern kostenlos anbieten kann.
 
leadersnet.at: Gibt es in den Angeboten der Netzbetreiber Unterschiede, die für Sie bedeutsam sind?

Bluvstein: Es gibt Plattformen wie WEB SMS, Flottenmangement, virtuelle Telefonanlagen, Zeiterfassung etc.. Unser Anspruch ist, die beste Lösung für alle Unternehmen zu finden. Jeder Netzbetreiber hat einen anderen Fokus in der Ausrichtung und Kundengruppe, die sie ansprechen möchten. Aus diesem Grund ist es wichtig, für jedes Unternehmen die perfekt passende Lösung bzw. Netzwerkpartner zu finden.
 
leadersnet.at:  Können Sie mit der bisherigen Geschäftsentwicklung zufrieden sein?

Strogach: Momentan verlassen sich mehr als 10.000 Kunden auf unsere Expertise. Zu vielen Kunden hat sich ein sehr großes Vertrauensverhältnis entwickelt und manchmal auch Freundschaften.
 
leadersnet.at:  Wie steht es um den Wettbewerb in diesem Marktsegment?

Rainer: Abgesehen von den Netzbetreibern direkt und ihren Stores und Onlineshops gibt es noch externe Agenturen, die ebenfalls für die Netzbetreiber tätig sind. Wir können unseren Kunden die gleichen Konditionen anbieten wie direkt über den Netzbetreiber (Onlineshop und Store) und stellen unseren Kunden darüber hinaus unser firmenhandy.at Service zu Verfügung. Dies sind insbesondere die Kündigungsbegleitung der Altverträge, nahtlose Erreichbarkeit im Zuge der Portierung, Entsperrung von bestehender Hardware, uvm.
 
Viele unserer zufriedenen Kunden haben bereits schlechte Erfahrungen mit externen Agenturen gemacht, da diese den Vertragsabschluss durchführen, dann aber für den Kunden im After-Sales nicht mehr verfügbar sind.
 
leadersnet.at: Wo geht die Reise hin?

Strogach: Wir sehen unsere Aufgabe darin "#Siezuverbinden". Wir werden mit viel Fleiß, Engagement und Kompetenz weiterhin einen Schritt weiter gehen, um unsere Kunden zufrieden zu stellen. Mir hat einmal ein Kunde gesagt „Ihr kocht´s ja alle nur mit Wasser“ – allerdings ist bei uns die Kochplatte einfach heisser.

www.firmenhandy.at

firmenhandy.at

  • Kostenlose betreiberunabhängige Beratung
  • Konditionen wie direkt vom Netzanbieter (inkl. Webshop)
  • Persönliche 1:1 Betreuung - anbieterübergreifend ein Ansprechpartner
  • Laufende Optimierung von bestehenden Verträgen sowie FULL Service bei einem Anbieterwechsel
  •  Business Lounge
  • Kein Anstellen mehr im Shop
  •  SLA Zeit hervorragend

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.