Heimische Top-Entscheider:innen beim Börsianer Editor's Dinner 2022

LEADERSNET.tv war bei der hochkarätigen Veranstaltung exklusiv dabei und hat Top-Manager:innen wie u.a. Andreas Treichl, Herta Stockbauer, Heinrich Schaller oder Wilhelm Celeda vor die Kamera geholt und sie gefragt, wie sie die künftige wirtschaftliche Situation Österreichs aufgrund der multiplen Krisen einschätzen.


Am Montag ging in Wien das "Börsianer Editor's Dinner 2022" über die Bühne. Bei dem jährlichen Top-Event lädt Der Börsianer einige der wichtigsten Entscheider:innen des Landes zum "Bullenessen". Die Steaks und Weine kamen von der Gastrofamilie Grossauer. LEADERSNET war als einziges Medium bei der Veranstaltung im El Gaucho am Rochusmarkt (1030 Wien) dabei und konnte von den Top-Manager:innen erfahren, wie sie die zukünftige wirtschaftliche Lage einschätzen.

"In Krisen und Kriegen braucht es neben Leadership ein Gegengewicht zur Unvernunft, das können Markt und Manager:innen sein“, sagte Gastgeber und Börsianer-Chefredakteur Dominik Hojas in seiner Ansprache. "Der Börsianer biete für dieses Gegengewicht mit seinen Medienplattformen seit vielen Jahren Reichweite und Sichtbarkeit", so Hojas.

Top-Entscheider:innen vor der Kamera

Konkret holte Paul Leitenmüller, CEO Opinion Leaders Network, neben Hojas folgende Entscheider:innen vor die LEADERSNET.tv-Kamera: Andrea Stürmer, CEO Zürich Versicherung, Peter Kazianschütz, CEO El Gaucho, Peter Hanke, Finanzstadtrat Wien, Wilhelm Celeda, CEO Kathrein Privatbank, Thomas Winkler, CEO UBM, Andreas Treichl, Aufsichtsratsvorsitzender Erste Stiftung und Präsident Europäisches Forum Alpbach, Thomas Neusiedler, CEO Helvetia, Barbara Kolm, Vizepräsidentin Oesterreichische Nationalbank, Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende BKS Bank, Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender Strabag SE und Heinrich Schaller, CEO RLB OÖ.

Freude oder Respekt?

Die Hauptfrage "Kann man sich auf die Zukunft freuen, oder ist Respekt angesagt?" wurde – je nach Branche – unterschiedlich beantwortet. Die Mehrheit der Manager:innen, darunter Andrea Stürmer, Hannes Treichl oder Barbara Kolm, blickt mit Respekt auf die nächste Zeit, sagt aber auch, dass man den Optimismus trotz der multiplen Krisen nicht verlieren dürfe. Top-Gastronom Peter Kazianschütz sieht in seiner Branche sogar einen Aufwärtstrend und blickt zuversichtlich in die Zukunft, da nun wieder deutlich mehr Gäste kommen würden. Ähnlich optimistisch schätzt Thomas Neusiedler die Situation ein. Wilhelm Celeda und Thomas Birtel verweisen auf die vielen großen unbekannten Einflussfaktoren. Laut Ersterem könnte sich schon bald auch wieder ein Lichtstreifen am Horizont zeigen. Heinrich Schaller mahnt aufgrund der Energiekrise und hohen Inflation zur Vorsicht.

Die genauen Einschätzungen der Entscheider:innen sehen Sie im LEADERSNET.tv-Video. Eindrücke vom Börsianer Editor's Dinner 2022 sehen Sie auch in unserer Galerie.

www.derboersianer.com

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder.

leadersnet.TV