Martina Salomon

Firma: Kurier
Position: Chefredakteurin

Vor zehn Jahren, genau am 1. Oktober 2010, begann Martina Salomon als stellvertretende Chefredakteurin bei der Tageszeitung Kurier und seit zwei Jahren ist sie Chefredakteurin des Mediums. Das Kurier Medienhaus ist multimedial aufgestellt, es umfasst die Tageszeitung, kurier.at, sowie viele weitere Online-Plattformen wie futurezone.at. Die Redaktion bespielt außerdem Schau-TV, produziert Podcasts und Newsletter. Im Pop up-Lokal "Pods & Bowls" auf der Mariahilfer Straße 10, dem jüngsten "Baby" des Medienhauses, wurden seit Ende Juli über 200 Live-TV-Gespräche geführt und ebenfalls in mehreren Kanälen ausgespielt.

Die 1960 in Linz geborene Martina Salomon absolvierte ein Germanistikstudium in Salzburg und arbeitet seit 40 Jahren als Journalistin. Ihre berufliche Karriere startete sie 1979 als freie Mitarbeiterin bei den Oberösterreichischen Nachrichten sowie beim ORF im Landesstudio Oberösterreich. 1983 wechselte Martina Salomon als Innenpolitik-Redakteurin in die Wiener Redaktion der Tiroler Tageszeitung und 1989 in die Innenpolitik-Redaktion von Der Standard. Nebenbei schrieb sie auch Kolumnen für Die Furche. Ab 2004 verantwortete die, mit dem TV-Journalisten und Buchautoren Gerhard Jelinek verheiratete Mutter zweier Söhne das Innenpolitik-Resort der Tageszeitung Die Presse und seit 2010 als stellvertretende Chefredakteurin das Wirtschaftsresort der Tageszeitung Kurier.

Martina Salomon veröffentlichte auch zwei Bücher, Iss oder stirb (nicht) sowie das Koch- und Kolumnenbuch Salomonisch serviert. Die Vizepräsidentin des Journalistenclubs Concordia erhielt für ihre Tätigkeit den "Leopold Kunschak Preis", den "Kardinal-Innitzer Preis", den "Heinrich Treichl-Preis" sowie den "Staatspreis für Journalismus im Interesse der Familien".

www.kurier.at

leadersnet.TV