5 VOR 12: "Mach Urlaub in Österreich"

Winkelhofer, Bauernberger und Stark über neue Vertriebswege und Projekte, die Begeisterung für Urlaub in Österreich wecken und wie man mit neuen Werbeformen vor allem die Wiener dazu bringt, die Schönheiten des eigenen Landes zu entdecken.

In der 42. Folge diskutierten im LEADERSNET-Live-Talk "5 VOR 12" Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus GmbH, Leo Bauernberger, Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus GmbH, sowie Peter Stark, Geschäftsführer Infinity Media, bei Gastgeber Paul Leitenmüller und Co-Moderator Dietmar Dahmen über die Öffnung der Regionen nach der Krise, motivierte Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe und neue Vertriebswege, um die Österreicherinnen und Österreicher in die schönsten Regionen des eigenen Landes zu "locken".

Es gibt viel zu entdecken in Österreichs Regionen

Winkelhofer und Bauernberger, deren Regionen ja sehr nah beieinander liegen, kehrten die Vorzüge ihrer beiden Bundesländer hervor, kulturell wie landschaftlich und stellten neue Projekte vor, die jeder Urlauber ab Ende Mai genießen kann. "Man braucht nicht immer ins Ausland reisen, um schöne und auch weniger bekannte wunderschöne Plätze kennenzulernen. Neben dem Salzkammergut und Dachstein gibt es noch tolle Wander-, Pilger- und Radwege, neben Seen, kulturellen Sehenswürdigkeiten und vieles mehr, die alle Zielgruppen – von Single bis Familie – ansprechen. Am besten kommen und genießen", zeigten sich beide einig.

Dies gelte nicht nur für die privat nach Erholung Suchenden, sondern auch für Firmen und Unternehmen, die hiermit angesprochen und eingeladen seien, ihre Businessmeetings und Seminare im schönen Oberösterreich oder Salzburger Land durchzuführen.

Peter Stark möchte vor allem den Wienerinnen und Wienern die Möglichkeit geben, die Destination "Österreich" näher kennenzulernen und mit Hilfe seiner neuen Werbeformen ist das auf eine sehr sympathische und emotionale Weise möglich. Hier können Sie sich die Folge 42 von "5 VOR 12" nochmal ansehen.

"Was KMU nach der Krise benötigen"

Die 43. Folge von "5 VOR 12" beschäftigt sich mit dem Thema "Was KMU nach der Krise benötigen". Wir begrüßen dazu folgende Gäste: Franz Pichler, CEO von Spusu, sowie Florian Koschat, CEO und KMU-Spezialist bei Pallas Capital Advisory AG. Der Livestream kann ab 11.55 Uhr hier gesehen werden. Darüber hinaus überträgt SchauTV die Sendung täglich um 21.30 Uhr. Auch auf W24 und R9 – dem Verbund der österreichischen Regionalsender – ist "5 VOR 12" zu sehen. (red)

www.leadersnet.tv

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.