"Brisant": Mucha plant neues Magazin

Österreichs "intensivster Verleger" ehrte zudem Johanna Mikl-Leitner mit dem FM-Incoming-Preis für Tourismus.

Wenn Christian Mucha mit seiner Tourismusfachzeitschrift FM ins Palais Ferstel lädt, dann kommt die halbe Bundesregierung. So geschehen am Montagabend, denn mit dem strategischen Schachzug Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Tourismus Incoming Preis 2019 zu verleihen, gelang es Mucha, sowohl die politische als auch wirtschaftliche Crème de la Créme zu vereinen.

Im Rahmen der Gala konnte man auch so manches bekannte Haupt aus dem Nähkästchen plaudern hören: da schwärmte Sportminister H.C. Strache von verpflichtenden täglichen Turnstunden für unsere Kinder, und Bundeskanzler Sebastian Kurz gestand seine "herzlichste Freundschaft" zu seiner Ex-Chefin (Kurz war Staatssekretär, während Mikl-Leitner Innenministerin war – Anm.d.Red.). Aber auch die Ministerinnen Margarete Schramböck und Juliane Bogner-Strauß ließen sich die mediale Show nicht entgehen.

Brisant: Neues Mucha-Magazin?

Christian Mucha ist niemandem egal – der Mann polarisiert, er wird nicht nur in Networking-Kreisen geliebt oder gehasst. Ob er nach seinem Kaufrückzug des Magazins News mit Jahresende einen eigenen Magazintitel auf den Magazintitel auf den Markt bringen wird, deutet er zwar immer wieder an, eine fixe Aussage konnte man dem Verleger im Rahmen der Gala im Palais Ferstel aber noch nicht entlocken. Ein Marktstart des – noch – fiktiven, neuen Mucha-Magazins unter dem Titel Brisant dürfte aber weder an einem fehlenden Netzwerk noch mangelnden finanziellen Mitteln scheitern. 

Mit Christian und Ekaterina Mucha feierten unter anderen Sebastian Kurz, Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, Margarete Schramböck, NÖN-Geschäftsführer Friedrich Dungl, Hyundai Europa Chef Thomas Schmidt, Kurier Online - Geschäftsführer Richard Grasl, Krone-Chefin Monika Furherr, Sopranistin Natalia Ushakova, Jazz-Legende Doretta Carter, ÖBB-Chef Andreas Mathé, WKO Fachgruppenobmann der Sparte Gastronomie Peter Dobcak, Simacek-Chefin Uschi und viele andere die Ehrung von Johanna Mikl-Leitner.

Eindrücke von Muchas Gala im Palais Ferstel gewinnen Sie bei einem Blick in unsere Fotogalerie. (rb)

www.fm-online.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.