Rewe Group, Clever Clover und Erste Bank gründen europaweit einzigartigen Start-up Hub

"Start-up-Ticket" soll den Lebensmittelhandel revolutionieren.

Nach sechs Monaten der Planung ist es soweit: Im Rahmen des "4Gamechangers Festivals" haben die Rewe Group, die Erste Bank und Sparkassen sowie die Business Angels Clever Clover den Zusammenschluss zu einem europaweit einzigartigen Start-up-Hub unter dem Namen "Start-up-Ticket" angekündigt.

Clever Clover bietet Coaching und Sparring, die Erste Bank und Sparkassen bei Bedarf die richtige Finanzierung und Versicherung und die Rewe Group in Österreich mit ihren Handelsfirmen Bipa, Merkur und Billa den Proof-of-Concept und die Verkaufsfläche von über 2.000 Filialen. Gesucht werden dabei die besten Ideen aus dem Bereich Konsumgüter des alltäglichen Bedarfs (FMCG). Alle Erfinder und Gründer mit Ideen aus den Bereichen Food und Drogerie können sich online unter startupticket.at/startup-hub melden.

"Gut geplantes Wachstum ist für den Erfolg einer Idee essentiell"

Für das Coaching beim "Start-up-Ticket" ist Heinrich Prokop, Business Angel von Clever Clover und bekannt aus der Puls 4-Sendung "2 Minuten, 2 Millionen". Er bietet maßgeschneiderte Unterstützung zum Thema Supply Chain, Positionierung und Internationalisierung an. "Gut geplantes Wachstum ist für den Erfolg einer Idee essentiell. Bei uns haben Gründer die einmalige Gelegenheit von dem riesigen Markt der Rewe Group zu profitieren, die in elf Ländern Europas tätig ist", erklärt Prokop die Vorteile von "Start-up-Ticket".

Nicht ganz uneigennützig setzt die Rewe Group in Österreich schon seit einiger Zeit voll auf die Kooperation mit Start-ups. "Die Kundenbedürfnisse ändern sich, daher muss sich auch der Handel ändern. Wir wollen das neueste und coolste Sortiment bieten um damit das Einkaufen bei uns noch attraktiver machen", erklärt Markus Kuntke, Leiter Trend- und Innovationsmanagement der REWE Group, den Grund warum der Konzern die Tore für Start-ups weiter öffnet. „Oft haben Start-ups Angst vor dem großen Konzern. Das wollen wir ändern und haben aus diesem Grund diese Plattform initiiert. Wir sind Partner auf Augenhöhe." (red)

www.startupticket.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.