Co-Chefredakteurin Maria Jelenko-Benedikt verlässt mit Ende Jänner "Heute.at"

Jacqueline Büchi und Peter Frick übernehmen ihre Aufgaben.

Nach fast acht Jahren in führender Position verlässt Co-Chefredakteurin Maria Jelenko-Benedikt Heute.at auf eigenen Wunsch per Ende Januar 2019. Jelenko-Benedikt war unter anderem für den Aufbau und Weiterentwicklung von Heute.at zuständig, sowie als Chefredakteurin der DJ Digitale Medien GmbH tätig. Sie wird dem Unternehmen, auf selbstständiger Basis, weiterhin mit ihrer Expertise zur Verfügung stehen. Ab Februar 2019 übernehmen Chefredakteurin Jacqueline Büchi und ihr Stellvertreter Peter Frick die Leitung von Heute.at.

Maria Jelenko-Benedikt studierte nach der Matura studierte Politikwissenschaften und Publizistik an der Universität Wien. Das Thema ihrer Diplomarbeit lautete "Die österreichische Arbeitsmarktpolitik am Beispiel der Ausländerbeschäftigung". Nach anfänglichen Jobs als freie Journalistin sowie in der Wiener Secession und als Tourismus- und Kulturberaterin bei ATC, war sie bei Krone und Österreich tätig, bevor sie schließlich bei Heute.at landete. (as/ots)

www.heute.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.