Frey Holding: Frey Junior verlässt Familienunternehmen

Friedrich Frey scheidet auf eigenen Wunsch als Gesellschafter und Geschäftsführer aus.

2016 übergab Friedrich Frey Senior nach 45 Jahren als Geschäftsführer und Inhaber der Toyota Frey Austria Geschäftsführungsagenden an die nächste Generation, seine Kinder Anja Frey-Winkelbauer und Friedrich Frey. Zwei Jahre später zieht sein Sohn Friedrich Frey sich aus dem Familienunternehmen in dritter Generation zurück und will sich neuen Aufgaben widmen.

Seine Anteile werden von den bestehenden Gesellschaftern, seinem Vater Friedrich Frey, seiner Schwester Anja Frey-Winkelbauer und Erich Kernstock übernommen. "Ich bedanke mich bei meinem Sohn von Herzen für seinen jahrelangen Einsatz und das hohe Engagement, mit denen er sich um die Agenden des Unternehmens gekümmert hat. Wir wünschen ihm auf seinen neuen beruflichen Wegen nur das Beste“, betont Friedrich Frey, der Sprecher der Gesellschafter. (red)

www.frey-automobile.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.