Wiener Städtische lässt Sorgen per Klick verschwinden

Neue Kampagne von Demner, Merlicek & Bergmann.

Auch in der neusten Kampagne der Wiener Städtischen steht der "vom Glück nicht wirklich verfolgte" Paul Pech im Mittelpunkt. Seine Freude über einen neuen Saugroboter hält nicht lange, nachdem dieser ein Riesenchaos in seiner Wohnung verursacht. Wie er Dank der Service-App der Wiener Städtischen seine Sorgen per einfachem Klick verschwinden lassen kann, offenbart sich im Clip. 

"Die letztjährige Kampagne  wirdum ein Follow-up erweitert und steht damit ganz unter dem Motto Klick! Und weg mit den Haushaltssorgen. Mit diesem integrierten Markenschwerpunkt beweisen wir unseren Kundinnen und Kunden einmal mehr, dass sie sich in jeder Lebenslage auf die Wiener Städtische als Österreichs Sorgenabnehmerin Nummer eins verlassen können", sagt Sabine Weiss, Leitung Werbung und Sponsoring Wiener Städtische.

"Die veränderten Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden brauchen nachhaltige, digitale Lösungen für innovativen Kundenservice. Egal ob bei Schadensfällen wie in der aktuellen Kampagne gezeigt, oder bei der Vorsorge, die Wiener Städtische steht seinen Kunden auf allen Kanälen, sowie weiterhin auch jederzeit im persönlichen Gespräch zur Seite", ergänzt Robert Lasshofer, Generaldirektor Wiener Städtische. (red)

www.wienerstaedtische.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.