Cyborg begeisterte Immo-Profis

Gastgeber Friedrich Csörgits ließ sich einen Mikrochip vor Ort implantieren - "Halb Mensch, halb Maschine". 

Friedrich Csörgits, Gründer on #TheREAL100, und Henning Leschhorn, Leitung Immobilien, Wirtschaft und Recht beim Standard, luden gemeinsam zu "#TheReal100 No.2 - Das quergedachte AFTERWORK in edlem Ambiente für 100 geladene Gäste". "Ich will Teil der digitalen Transformation sein“, mit diesen Worten begründete Immobilien-Experte Csörgits seine außergewöhnliche Aktion, sich live und vor Ort bei The Real 100 einen Mikrochip in seine linke Hand implantieren zu lassen und damit zum Cyborg, zum Mischwesen aus Mensch und Maschine, zu werden. "Mikrochip-Implantate sind für die einen ein Traum, für die anderen ein Albtraum", so der Geschäftsführer der Real-Estate-Marketing Agentur Ente & Co beim zweiten Event seiner Reihe 

"Ich trage mehrere Mikrochip-Implantate in meinen Händen, unter der ersten Hautschicht. Sie erleichtern mein Leben, und ich bin davon überzeugt, dass wir Menschen in Zukunft immer mehr Technik im Körper tragen werden", erzählt Patrick Kramer, Chief Cyborg Officer: "Hollywood hat unsere Vorstellung von der Verschmelzung von Technik und Menschen geprägt. Mit Darth Vader, Robocop und Inspector Gadget sind Klischees in unseren Köpfen entstanden". 

Wer dem fesselnden Vortrag von Kramer, der sich selbst als Cyborg – eine Mischung aus Mensch und Maschine bezeichnet, lauschte, sehen Sie in unserer Galerie. (red)

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.