Steirischer B2B-Clip räumt mit ruralen Klischees renommierten Kreativpreis ab

"Business as usual is Steinzeit"

Ein kurzes, humorvolles Werbevideo der Urlaubsregion Schladming-Dachstein wurde bei den CCA-Awards des Creative Club Austria zweifach ausgezeichnet. Der kurze Clip aus der Feder der Werbeagentur Smuck, Royer & Die Eins zur Einführung der B2B-Region Schladming-Dachstein erhielt sowohl in der Kategorie "Digital Social Media", als auch in der Kategorie "Film Online-Spots" die Venus in Silber. Hauptakteur ist New Business Manager and Head of Dialect Communication, die Miazl.

"Der CCA-Award ist der größte Kreativpreis des Landes, umso mehr freut uns diese schöne Auszeichnung", sagt Auftraggeber Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. "Mit SR1 haben wir einen kreativen Partner gewonnen, der es versteht, unsere Produkte und Angebote gezielt an unsere Endkunden zu bringen – so auch unsere neue Convention-Marke ‚Business2Berg‘, die unser vielfältiges Angebot im Tagungs- und Kongressbereich bewirbt. Der kurze Clip, der Unternehmen auf die zahlreichen Event-Locations in der Region aufmerksam macht, spielt gezielt mit ruralen Klischees und konnte durch seine humorvolle Art nicht nur die Jury des CCA, sondern auch das Publikum der Award-Show zum Schmunzeln bringen - der beste Beweis für die gelungene Umsetzung der Idee." Auch ein weiterer Preisträger kommt aus der Region Schladming-Dachstein. Der Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal gewann gemeinsam mit dem Fotografen Armin Walcher in der Kategorie Fotografie eine Bronzene Venus für die Kampagne "Der Berg. Das Tal. Macht Sinn." (red)

www.schladming-dachstein.at/mice

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.