Apple arbeitet an eigener Kreditkarte

Launch schon 2019.

Gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs will Apple im kommenden Jahr Neuland betreten und eine Kreditkarte auf den Markt bringen. Die Karte solle das Logo von Apples Zahlungsdienst Wallet tragen, schreibt das Wall Street Journal. Bis dato arbeitete Apple in den USA mit Barclays zusammen - eine Partnerschaft mit Goldman Sachs könnte dies beenden, lautet es im Bericht weiter.

285 Milliarden Dollar hatte Apple Ende 2017 auf der hohen Kante. Der Konzern könnte es sich dem Wall Street Journal zufolge leisten, Privatkunden anzulocken und Konten anzubieten. Goldman Sachs versucht bereits seit über zwei Jahren im Massenmarkt Fuß zu fassen. (jw)

www.apple.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.