Premiere für Rodgers und Hammersteins "Carousel"

| 19.03.2018

Anspruchsvoller Musical-Klassiker neu in der Wiener Volksoper.


Der Musical-Klassiker "Carousel" von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein feierte seine Rückkehr auf die Bretter der Wiener Volksoper. Die deutsche Übersetzung des dominierenden Musical-Teams der 1940er Jahre lockte zahlreiche Musikliebhaber und Kenner in die historischen Hallen des zweitgrößten Wiener Opernhauses.

Für Genre-Fans gilt das Stück als gewaltiges Wagnis: Sowohl das Format mit seiner riesigen Orchestrierung als auch der Inhalt nach Ferenc Molnars Charakterstück "Liliom" sind schwer zu bewältigen. Die düstere Handlung rund um den neuenglischen Karussell-Ausrufer Billy Bigelow birgt einige schauspielerische Herausforderungen, die anspruchsvollen Gesangsnummern müssen meist mit Künstlern aus dem Opernfach besetzt werden.

Der leichtlebige Karussellarbeiter Billy und die Fabrikarbeiterin Julie sind ein Liebespaar und erwarten ein gemeinsames Kind. Nachdem beide gefeuert werden lässt sich Billy aus finanzieller Not zu einem Raubüberfall überreden, doch auch der Plan geht schief und Billy ersticht sich selbst um seiner Verhaftung zu entgehen. Als er nach fünfzehn Jahren im Himmel für einen Tag auf die Erde zurückkehren darf um Gutes zu tun, lässt er einen kleinen Stern als Geschenk für seine Tochter Louise mitgehen. Dieser soll dem bisher recht unglücklichen Mädchen den Weg in eine positive Zukunft leuchten.

Regisseur Henry Mason stellte sich gemeinsam mit Dirigent Joseph R. Olefirowicz und den Sängerdarstellern Daniel Schmutzhard, der die Hauptrolle des Billy Bigelow verkörpert sowie Mara Mastalir als Julie, der musikalischen Herausforderung über die anscheinende Unausweichlichkeit des Versagens. Neben seiner prachtvollen symphonischen Partitur überzeugt das Lieblingswerk Rogers mit einigen mitreißenden Musical-Songs, insbesondere dem bekannten Lied "You’ll Never Walk Alone“. (jr)

Wer sich die Musical-Premiere nicht entgehen lassen wollte, sehen Sie in unserer Galerie.

www.volksoper.at

leadersnet.TV

IMABIS Connect 2018

Die IMABIS GmbH freute sich über ein volles Haus bei der aktuellen Auflage der IMABIS Connect. Dieses Jahr widmete sich die Fachveranstaltung für Makler dem spannenden Thema Multiple Listing System, kurz MLS.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.