Angriff auf Tesla: Ferrari baut elektrischen Sportwagen

Marchionne ist aber immer noch "kein Fan der Elektrifizierung". 

Ferrari plant ein Fahrzeug mit Elektroantrieb, um Tesla Paroli zu bieten. "Die Menschen sind begeistert von Teslas Leistungen, doch ohne Elon Musks Errungenschaften schmälern zu wollen, denke ich, dass auch andere Autobauer das schaffen können", wird Ferrari-Chef Sergio Marchionne zitiert. Er sei aber kein Fan der Elektrifizierung: "Wir tun es nun, weil wir es tun müssen." Wenn es einen elektrischen Supersportwagen zu bauen gibt, dann werde Ferrari der erste sein, so Marchionne. Porsche will den Elektrosportwagen Mission E allerdings bereits 2020 in Serie bringen.

Weiters kündigte der Ferrari-Chef den schnellsten SUV der Welt an, der Ende 2019 bis spätestens 2020 vom Band rollen soll. (red)

www.ferrari.com

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.