Frank Hensel wechselt in den Rewe-Aufsichtsrat

Rochaden in der Management-Generation des Konzerns.


Rewe International-Vorstandsvorsitzender Frank Hensel wechselt nach 18 Jahren vom operativen Geschäft in den Aufsichtsrat, das Mandat hatte Hensel gemeinsam mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der Rewe Group beschlossen. Die Rochade soll im Jänner 2018 über die Bühne gehen.

In den vergangenen zehn Jahren prägte Hensel in seiner Position als Vorstandsvorsitzender die österreichische Handelslandschaft entscheidend mit, nun soll mit seinem Rücktritt ein längerfristiger Übergang der Verantwortung bei der Führung der Rewe International organisiert werden. Der Konzern wäre damit in der Lage den Wechsel zur nächsten Management-Generation bis zum Jahresende 2017 abzuschließen, das gab der stellvertretende Rewe Group- CEO, Jan Kunath, kürzlich bekannt.

"Sein Engagement für nachhaltiges Wirtschaften und soziale Fairness sind herausragend; sein unternehmerisches Wirken hat die Entwicklung unseres Unternehmens in Österreich ebenso wie in Mittel- Rewe Group unter Führung von Frank Hensel über 10.000 neue Arbeitsplätze, und investierte 2,5 Milliarden Euro“, so Rewe-Chef Lionel Souque über Hensels Leistungen.

Hensel startete seine Rewe-Laufbahn 1999 im internationalen Bereich der Zentral AG, davor war Hensel bei Nestlé Deutschland und Spar Deutschland tätig. Im Jahr 2000 übernahm er die Position des Geschäftsführers Rewe Ungarn, zwei Jahre später zeichnete er sich als Vorstandsmitglieds der Billa AG Für den Bereich Vollsortiment Italien verantwortlich. Seit August 2005 ist Hensel Mitglied des Rewe International-Vorstands, im April 2008 übernahm er die Funktion des Vorstandsvorsitzenden.

Der Rewe International-Vorstand setzt sich in Zukunft aus Marcel Haraszti, Janusz Kulik, Michael Jäger, Franz Nebel und Christoph Matschke zusammen, gemeinsam will man die strukturelle Weiterentwicklung des Unternehmens gewährleisten. (red)

www.rewe-group.at

leadersnet.TV

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.