Bewegung im Club Cuvée

Im Restaurant Hebenstreit wurde das neue Buch "Bewegt Euch!" von Christian Deutsch, Stefan Knoll und Thomas Landgraf vorgestellt.

Im vollen Restaurant Hebenstreit wurde das neue Buch "Bewegt Euch!" von Christian Deutsch, Stefan Knoll und Thomas Landgraf im Rahmen eines Club Cuvée spezial, veranstaltet von Ralph Vallon, vorgestellt. Im Mittelpunkt des Werks stehen die Überlegungen, dass Ängste der Menschen zu berücksichtigen, aber nicht geschürt werden sollten, wie dies von manchen politischen Akteure getan werde.

In einer Ist-Analyse ging Christian Deutsch darauf ein, "dass die Angst vor dem Abstieg, die Angst vor der Machtlosigkeit oder des Unbekannten dazu führen kann, dass die Wut überhand nimmt. Genau das wollen wir nicht. Wir unterstützen Menschen beim Artikulieren ihrer Forderungen und wollen nicht, dass sie in die innere Immigration abgleiten. Wir wollen Mut machen und uns weiter bewegen".

40 konkrete Vorschläge

Dazu wurden über 40 Vorschläge gemacht, die konkret im Buch formuliert sind. Co-Autor Stefan Knoll schlug zum Beispiel eine Bürgerversammlung nach irischem Vorbild vor, wo Themen, die oft Stillstand versprechen, behandelt werden. Stichwörter dazu könnten eine Bildungsreform oder eine Verwaltungs- und Föderalismusreform sein, wo in Bürgerversammlungen schon vorab Vorschläge gemacht werden und anschließend entscheidet die Regierung bzw. das Parlament über ein Referendum zu den einzelnen Themen.

Thomas Landgraf sah insbesondere in den Social Media Kanälen genug Beispiele, wie Hass und Neid eine Rolle spielen können. Die Einsamkeit könne dazu führen, dass persönliche Kommunikation immer öfter über Facebook & Co. erfolge. Sozialpolitisch gesehen bleibe die Face-to-Face-Kommunikation besonders wichtig, um nicht aus einer "Scheinwelt" zu agieren. Vielmehr gelte es, §neben der Absicherung der ökonomischen Risiken, auch die Einbettung in eine Gesellschaft zu finden, die einen Weg zueinander sucht und nicht trennt und spaltet."

Psychotherapie auf Krankenschein

Christian Deutsch spannte dann den Bogen hin zum Mut und zu Lösungen für die Menschen. Angelehnt an Franklin Roosevelts Ausspruch, dass es nur "eine Sache gibt, die wir fürchten müssen, die Furcht selbst", machte Deutsch auch Vorschläge für Menschen, die durch Burn Out für einen längeren Zeitraum aus dem Berufsleben gerissen werden. Deutsch: "Es ist längst an der Zeit, Psychotherapie auf Krankenschein einzuführen, um nachhaltig Depressionen zu bekämpfen und dies auch Menschen zu ermöglichen, die finanziell dazu derzeit kaum eine Möglichkeit haben."

"Letztendlich wollen wir zeigen, dass jede große Bewegung damit beginnt, dass ein Mensch, dann ein zweiter, dann eine Gruppe und schließlich immer mehr den ersten Schritt setzen. Vielleicht sind sie ja so ein Mensch? Gemeinsam können wir alles bewegen. Gemeinsam können wir die Welt verändern. Bewegt Euch", so der Schlussappell der Autoren.

Bei reger Diskussion und anschließenden besten Weinen von "Mayer am Pfarrplatz" und "Rotes Haus" wurden unter anderem Nationalratspräsidentin Doris Bures, Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke, BFI Wien-Chef Valerie Höllinger, Donaustadt-Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, ORF-Kommunikationschef Martin Biedermann, Politikberater Joe Kalina, Arwag-Prokurist Stefan Hawla, Überreuter-Verlagsleiterin Birgit Schrott, die Unternehmensberater Werner Neuwirth-Riedl und Robert Moser, Younion-Manager Michael Pavusek, Wiener Bezirksblatt-Geschäftsführer Thomas Strachota, die Journalist Peter Pelinka und Hans Steiner, Schauspieler Bobby Sommer, Ex-Turmspringerin Anja Richter, Sonor Wines-Managing Director Markus Bachmann, Kfz Handels AG-Aufsichtsrat Alois Mayer, BFI-Marketingleiterin Birgit Farnleitner und IAA-Managerin Raphaela Vallon-Sattler gesehen.

www.club-cuvee.at

LEADERSNET flash

Schnell, standardisiert und ein bisschen trashig – das sind die neuen template-basierenden 48-sekündigen Videos von Österreichs Top-Events, die mit einer Handy-APP erstellt werden. Unsere Redakteure sind österreichweit unterwegs und versuchen Ihnen zeitnah – teilweise noch während eine Veranstaltung im Laufen ist – Impressionen und Eindrücke des Events zu liefern. Zu sehen nur auf LEADERSNET sowie der OPINION LEADERS NETWORK-Facebook-Seite.

leadersnet.TV

IMABIS Connect 2018

Die IMABIS GmbH freute sich über ein volles Haus bei der aktuellen Auflage der IMABIS Connect. Dieses Jahr widmete sich die Fachveranstaltung für Makler dem spannenden Thema Multiple Listing System, kurz MLS.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.