DTM mit noch mehr PS am Red Bull Ring

Bereits zum siebten Mal in Folge besucht die DTM den Red Bull Ring – heuer mit einigen spektakulären
Neuerungen.

Keine internationale Top-Rennserie gastierte bislang öfter am Spielberg als die DTM. Am Red Bull Ring geben die Piloten
der populärsten internationalen Tourenwagenserie von 22. bis 24. September bereits zum siebten Mal in Folge am
Spielberg Gas. Dabei sind Überholmanöver und spektakuläre Zweikämpfe garantiert und das im Doppelpack: Die Piloten
liefern sich gleich zwei Rennen an einem Wochenende – jeweils am Samstag und Sonntag 55 Minuten plus 1 Runde,
somit verlängert sich die Renndauer gegenüber dem Vorjahr um zehn Minuten.

DTM bringt mehr PS an den Red Bull Ring

Die Fans dürfen sich auf ein spektakuläres und vor allem unglaublich lautes PS-Spektakel freuen. Um das Können der
Fahrer noch stärker in den Mittelpunkt zu rücken, wurde das technische Reglement der DTM für die Saison 2017 überarbeitet.
Die neuen Boliden von Audi, BMW und Mercedes-AMG Motorsport haben in der neuen Saison über 500 PS Leistung,
reduzierte Aerodynamik verringert zudem den Anpressdruck der Fahrzeuge – damit sind die Boliden noch anspruchsvoller
zu fahren. Mehr taktische Möglichkeiten bietet unter anderem die freie Entscheidung, wann die Reifen
gewechselt werden.

Besucher bei der DTM noch näher am Rennen dran

Die Boxen, die als Rückzugsort der Teams gelten, stehen für die Besucher am Spielberg in der neuen Saison offen. Fans
können mit dem Fahrerlagerticket in drei Boxen (eine je Hersteller) miterleben, wie an den Boliden geschraubt, das
Setup verfeinert und Taktiken überlegt werden. Eine einmalige Gelegenheit, das Treiben in den Boxen hautnah zu erleben!


Weitere Informationen unter www.projekt-spielberg.com.

________________________________


Advertorial

diese Story versenden « zurück