„Linz war für mich der Start in die Welt hinaus“

Leo Hillinger lud zum Afterwork Networking mit Weinverkostung in seine Weinbar in Linz.

Leo Hillinger, der wohl bekannteste Winzer Österreichs, lud in seine Linzer Weinbar zum Afterwork Networking mit Weinverkostung. Dabei verriet er auch warum die Stahlstadt so eine besonderer Ort für ihn ist: „Mich verbindet besonders viel mit Linz. Ich habe hier meine ersten Schritte gemacht. Ich hatte hier meinen ersten Weinhändler, den Hannes Wakolbinger. Er ist einer meiner besten und ältesten Freunde. Deshalb ist es für mich ein Bedürfnis hier eine Weinbar zu haben.“ 

Standortleiter Fabian Haschka und Pöstlingberg Schlössl-Chef Alfred Gallistl fachsimpeln im Gespräch mit leadersnet.TV hingegen über edle Tropfen. Patrick Bogeschdorfer von pulpmedia, Eventwerkstatt-Geschäftsführer Walter Ilk, Sigrid Broinger,  Sabina Dietachmayr und Gerald Horner zeigten sich von Leo Hillinger und seiner Weinbar in Linz ebenfalls beeindruckt. (red)

www.leo-hillinger.com

 

Sollten Sie das Video nicht abspielen können, klicken Sie bitte hier!
 

Meist gelesen

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen.