Salzburg soll eine „Messebahn" bekommen

OLN News, Auto | 20.04.2017

Unterirdische Variante einer Stadtregionalbahn wurde ad acta gelegt. 

Eine "Messebahn" könnte künftig Salzburg aus dem Stauchaos führen, schreiben die SN. Vom Messezentrum mit seinen 3000 Parkplätzen ausgehend könnte eine Lokalbahn starten. Über eine neue Salzachbrücke würde diese bei der Plainbrücke auf die bestehenden Schienen der Lokalbahn einbiegen. Weiter ginge es bis zum Hauptbahnhof. Genutzt werden soll diese vor allem von Touristen, die ihre Fahrzeuge bei der Messe parken und mit der Bahn in sieben Minuten beim Hauptbahnhof wären. Zehn bis 15 Millionen Euro sind laut Bericht als Investitionskosten im Gespräch, gebaut werden könnte bereits innerhalb der nächsten zwei Jahre. (red)

 

 

diese Story versenden « zurück